Kult-Show

16. Oktober 2020 09:04; Akt: 16.10.2020 09:05 Print

Kult-​​Killer «Dexter» kehrt in Miniserie zurück

Der TV-Serienmörder aus Miami darf noch einmal die Plastikfolie ausrollen: Die Kultserie bekommt im nächsten Jahr einen zehnteiligen Aufguss.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Acht Staffeln lang meuchelte sich Schauspieler Michael C. Hall (49, «Six Feet Under») in seiner Rolle als Serienmöder mit Gerechtigkeitssinn über die Bildschirme. Zwar zählt das «Dexter»-Ende nach wie vor zu den am meisten diskutierten Serienabschlüssen, trotzdem hat die Sendung in der Zwischenzeit Kultcharakter bekommen. Sieben Jahre nach dem offiziellen Finale dürfte sich jetzt aber der geheime Wunsch der «Dexter»-Fans erfüllt haben, denn Sender Showtime hat nun grünes Licht gegeben.

Zehn neue Folgen soll das geplante «Dexter»-Projekt umfassen. Ob die Episoden an das vorhandene Serienende anknüpfen oder ein eigenständiges Werk werden sollen, ist noch nicht bekannt. Dass es aber ein Wiedersehen mit dem Blutspezialisten geben musst, steht auch bei TV-Sender Showtime außer Frage: «Dexter ist eine ganz besondere Serie, für Millionen von Fans ebenso wie für Showtime», weiß Showrunner Gary Levine.

Eine Fortsetzung sei nur durch eine «würdige Idee» in Frage gekommen, heißt es auf der Branchen-Plattform Deadline. Diese Idee sei endlich gefunden worden, erklärt der Serien-Verantwortliche. Die Dreharbeiten für den «Dexter»-Aufguss sollen noch in diesem Jahr starten, damit die Serie im nächsten Herbst ausgestrahlt werden kann.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Icetruckonkel am 17.10.2020 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    YESSS, beste Serie nach breaking bad!

  • KillBill am 16.10.2020 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Na dann wetzen wir mal wieder die Messer...!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Icetruckonkel am 17.10.2020 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    YESSS, beste Serie nach breaking bad!

  • KillBill am 16.10.2020 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Na dann wetzen wir mal wieder die Messer...!