Nur Begleitung?

25. September 2020 13:51; Akt: 25.09.2020 13:58 Print

Laura hat laut RTL gar keinen Job bei «DSDS»

Eigentlich hieß es, dass Michael Wendlers Ehefrau Laura Müller einen Job bei «DSDS» hat. Blöd nur, dass RTL nichts davon weiß.

storybild

Laura Müller postet auf Instagram fleißig Fotos und Stories vom «DSDS»-Dreh an Bord der Blue Rhapsody. Aber was macht sie dort eigentlich? (Bild: Picturedesk)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Dreharbeiten zu «Deutschland sucht den Superstar» haben längst begonnen. Gecastet wird dieses Jahr zum ersten Mal auf dem Event-Schiff Blue Rhapsody. Neben den Juroren Dieter Bohlen, Maite Kelly, Mike Singer und Michael Wendler, ist auch Laura Müller mit an Bord. Aber was macht sie dort eigentlich genau?

In ihren Instagram-Stories meinte die ehemalige «Let's Dance»-Kandidatin noch: «Ich hab auch einen kleinen Job. Und da freue ich mich wirklich sehr und fühle mich sehr geehrt.» Genaueres wollte die 19-Jährige nicht verraten. Die Bild-Zeitung berichtete wenig später, dass sie dort als Influencer-Coach tätig sei. 

Doch die Sache hat einen Haken: Der TV-Sender RTL scheint von ihrem «Job» nichts zu wissen. Das machte RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm auf der «DSDS»-Pressekonferenz ziemlich deutlich: «Die Frage ist eigentlich relativ gut zu beantworten: Sie kümmert sich um dein Seelenheil, Michael. Und ansonsten gibt es keinen offiziellen 'DSDS'-Job.» Interessant...

(L'essentiel/lm)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Yvette am 26.09.2020 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    RTL ihr seid sowas von unfair !!! Schmeisst doch die ganze Sippschaft raus Punkt denn schauen tun wir das jetzt nicht mehr jetzt ist es Schluss mit Lustig . !!!

  • Tiroli am 25.09.2020 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    ween Bild liesst, brauch sech net ze wonneren wann herno alles mat den Hoer erbaigezun as.

  • Marc am 26.09.2020 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    E G A L

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mimi am 28.09.2020 13:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat e riesege Blödsinn

  • Marc am 26.09.2020 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    E G A L

  • Yvette am 26.09.2020 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    RTL ihr seid sowas von unfair !!! Schmeisst doch die ganze Sippschaft raus Punkt denn schauen tun wir das jetzt nicht mehr jetzt ist es Schluss mit Lustig . !!!

  • Tiroli am 25.09.2020 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    ween Bild liesst, brauch sech net ze wonneren wann herno alles mat den Hoer erbaigezun as.