Kostas Papanastasiou

24. November 2021 11:33; Akt: 24.11.2021 13:11 Print

«Lindenstraße»-​​Schauspieler stirbt mit 84 Jahren

Kostas Papanastasiou spielte in der langjährigen Erfolgsserie «Lindenstraße» den Wirt eines griechischen Restaurants. Nun ist der Schauspieler verstorben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der griechische Schauspieler Kostas Papanastasiou spielte in der «Lindenstraße» von 1985 bis 1996 den Wirt Panaiotis Sarikakis. Nun ist er im Alter von 84 Jahren gestorben, wie der «Tagesspiegel» aus dem näheren Umfeld des Schauspielers erfahren hat.

In Berlin führte Papanastasiou seit 1972 das Restaurant Terzo Mondo, in dem griechisches Essen serviert und auch Konzerte veranstaltet werden. 2018 übernahm sein Sohn, Marc-Alexej Papanastasiou, die Leitung des Lokals. 2012 erhielt Kostas Papanastasiou das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.

Die Kultserie wurde 2020 eingestellt

Die «Lindenstraße» wurde am 8. Dezember 1985 erstmals ausgestrahlt. Wie Statistiken zeigen, lockte die Serie regelmäßig mehr als zehn Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer vor die Bildschirme. Besonders in den 80er-Jahren hatte die «Lindenstraße» ihre Blütezeit. Die letzte Folge wurde am 29. März 2020 gesendet.

(L'essentiel/job)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.