Casting-Show

12. Januar 2021 18:22; Akt: 12.01.2021 18:22 Print

Neun Corona-​​Fälle bei «Germany's Next Topmodel»

Im November haben die Dreharbeiten zur neuen Staffel GNTM gestartet. Jetzt ist bekannt geworden: Neun Leute vom Team haben sich mit dem Coronavirus infiziert.

storybild

Hat Heidi Klum sich mit Corona angesteckt? (Bild: Imago Images)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Trotz Corona-Pandemie starteten im Herbst die Dreharbeiten zur 16. Staffel «Germany's Next Topmodel» in Berlin. Laut dem Sender Pro7 gab es ein «sehr engmaschiges und umfangreiches Hygienekonzept». Zudem müssen alle Maske tragen. Doch es half alles nichts, denn jetzt kommt raus: Neun Leute vom Team haben sich mit Covid-19 angesteckt.  

Die ersten zwei positiven Fälle gab es bereits kurz vor Weihnachten. Der Dreh wurde daraufhin unterbrochen. Die richtige Entscheidung, wie sich herausstellt: Denn danach wurden sieben weitere Personen vom Team positiv auf das Coronavirus getestet. Ob es sich hier um die Kandidatinnen, Kameramann oder sogar Heidi Klum handelt, wurde nicht preisgegeben.

Inzwischen seien alle wieder gesund, deswegen werde auch wieder fleißig weitergedreht. «Darüber sind wir sehr glücklich», schreibt Pro7 auf Twitter. 

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.