Ex-«Bachelor»

29. Juni 2020 18:36; Akt: 29.06.2020 18:36 Print

Nimmt er an «Promi Big Brother» teil?

Schon länger kursieren Gerüchte, dass Ex-Rosenkavalier Sebastian Preuss ins «Promi Big Brother»-Haus zieht. Nun äußerte er sich dazu. 

storybild

Eine Teilnahme an der Sendung ist für den 30-Jährigen ausgeschlossen. (Bild: imago images)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 7. August geht es wieder los: «Promi Big Brother» geht in eine neue Staffel! Doch welche 12 «Stars» nehmen dieses Jahr an der Show teil? Schon jetzt brodelt die Gerüchteküche: Fans der Show vermuten, dass Bachelor Sebastian Preuss dazu gehört.

Das sagt Ex-«Bachelor» Sebastian Preuss 

Auf Instagram äußerte er sich nun dazu: «Die Anfragen häufen sich gerade extrem, ob ich bei "Promi Big Brother" teilnehmen wollte, oder gerne würde.» Eine Teilnahme an der Sendung sei für ihn ausgeschlossen, so der 30-Jährige. «Nein, das will ich nicht und das hatte ich auch nie vor und werde es in Zukunft auch nicht. Das ist eine Falschmeldung», erklärt er. 

Bisher wurde kein einziger Kandidat bekanntgegeben. Lediglich die Moderatoren stehen fest: Jochen Schropp und Marlene Lufen werden durch die Sendung führen. 

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.