«Don't Look Up»

20. Februar 2020 09:59; Akt: 20.02.2020 10:00 Print

Oscar-​​Preisträgerin Jennifer Lawrence in Netflix-​​Komödie

Jennifer Lawrence ist zurück im Geschäft: Die Schauspielerin übernimmt die Hauptrolle in der Netflix-Komödie «Don't Look Up».

storybild

Die Oscar-Preisträgerin hat die Hauptrolle in der Netflix-Komödie ergattert. (Bild: Jordan Strauss)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (29, Silver Linings) wird die Hauptrolle in der geplanten Netflix-Komödie Don't Look Up übernehmen. Die Regie führt Adam McKay (Vice - Der zweite Mann), wie der Streamingdienst am Mittwoch mitteilte. Der Film dreht sich um zwei Astronomen, die auf eine große Pressetour geschickt werden, um die Menschen vor einem gefährlichen Asteroiden zu warnen, der die Erde zerstören könnte. Die Dreharbeiten sollen im April beginnen. Über die Besetzung der zweiten Hauptrolle wurde zunächst nichts bekannt.

McKay liefert auch das Skript und ist als Produzent an Bord. 2016 holte er den Drehbuch-Oscar für die Satire The Big Short. Sein bissiges Comedy-Drama Vice über den früheren US-Vizepräsidenten Dick Cheney war für acht Oscars nominiert. Lawrence (Die Tribute von Panem) gewann den Oscar als beste Hauptdarstellerin für Silver Linings (2013). Sie war weitere drei Male für einen Academy Award nominiert.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.