Herzinfarkt

10. April 2020 13:39; Akt: 10.04.2020 14:01 Print

«Tatort»-​​Darsteller Ernst-​​Georg Schwill ist tot

Der Berliner Schauspieler Ernst-Georg Schwill war in mehreren TV-Filmen und Serien zu sehen, unter anderem im «Tatort» und «Polizeiruf 110».

Zum Thema
Fehler gesehen?

Große Trauer um Ernst-Georg Schwill: Der deutsche Theater- und TV-Schauspieler ist im Alter von 81 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.

Das schrieb unter anderem die Eulenspiegel-Verlagsgruppe auf Facebook: «Der kleine und immer berlinernde Schauspieler war sehr beliebt. Angehörige, Verlagsmitarbeiter, Leser und Fernsehzuschauer behalten ihn in guter Erinnerung.» Schwill starb gegen 9 Uhr im Krankenhaus Friedrichshain.

Der Schauspieler trat in zahlreichen Filmen und Serien auf. Seine bekannteste Rolle hatte er im Berliner «Tatort»: Von 1999 bis 2013 verkörperte er darin den Assistenten Lutz Weber. Daneben war unter anderem in der TV-Reihe: «Polizeiruf 110», «Sie nannten mich Amigo» (1959), «Fünf Patronenhülsen» (1960) und «Die Stunde der Töchter» (1981) zu sehen. Außerdem war Schwill als Theaterschauspieler tätig.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.