Conchata Ferrell

14. Oktober 2020 08:42; Akt: 14.10.2020 08:45 Print

«Two and a Half Men»-​​Berta verstorben

Die Emmy-nominierte Schauspielerin Conchata Ferrell stirbt im Alter von 77 Jahren. Sie war wegen Nierenversagens und einem Herzstillstand schon länger in ärztlicher Behandlung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Schauspielerin Conchata Ferrell, die in der international erfolgreichen Sitcom «Two And A Half Men» die Haushälterin Berta spielte, ist tot. Sie sei in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben, berichtete die New York Times unter Berufung auf ihre Tochter Samantha Anderson. Nach einem Herzinfarkt im Mai befand sich die Schauspielerin in einem Pflegeheim. Sie wurde 77 Jahre alt.

Auf der offiziellen Facebook-Seite der Serie wurde ihr Tod bestätigt. «Wir sind über der Verlust von Conchata Ferrell sehr traurig. Für die Jahre, in denen sie uns als Berta zum Lachen brachte, sind wir dankbar», heißt es im Post.

Die Schauspielerin hatte schon zuvor mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und wurde im Mai ins Krankenhaus gebracht. Sie blieb vier Wochen auf der Intensivstation, wo es auch zu einem Herzstillstand und Nierenversagen kam. Sie erholte sich nicht mehr davon.

«Two and a Half Men»-Star Charlie Sheen sprach auf Twitter von einem schockierenden und schmerzhaften Verlust. Ferrell sei ein «absoluter Schatz», ein vollendeter Profi und eine wahre Freundin gewesen. Co-Star Jon Cryer beschrieb Ferrell als «wunderbaren Menschen». «Bertas ruppiges Äußeres war eine Erfindung der Drehbuchautoren», schrieb Cryer auf Twitter. Ihre Wärme und ihre Verletzlichkeit seien ihre wahre Stärke gewesen.

In der Serie spielte Sheen den Playboy Charlie, der mit seinem spießigen Bruder Alan (Cryer) und dessen kleinen Sohn in Malibu lebt. In der zweieinhalb Männer-WG sorgt die mürrische, aber auch fürsorgliche Haushälterin Berta für Ordnung. Die Emmy-nominierte Nebendarstellerin spielte von 2003 bis 2015 in mehr als 200 Episoden mit.

Ferrell stand auch häufig auf der Bühne und vor Filmkameras. Eine Hauptrolle hatte sie in dem Western «Heartland» (1979), an der Seite von Julia Roberts war sie in «Pizza Pizza – Ein Stück vom Himmel» und «Erin Brockovich» zu sehen. Weitere TV-Auftritte hatte sie unter anderem in «L.A. Law», «Mord ist ihr Hobby, «Walker, Texas Ranger» und «The Ranch».

(L'essentiel/SDA/chk)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.