Kult-Serie mal anders

17. Februar 2021 15:15; Akt: 17.02.2021 15:12 Print

Wenn «Friends» in Luxemburg gespielt hätte

LUXEMBURG – Statt Jennifer Aniston & Co sind in diesem «Friends»-Intro Großherzog Henri, Xavier Bettel und Jean-Claude Juncker die Hauptdarsteller.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein «Friends»-Intro der luxemburgischen Art geht seit Mittwoch auf Youtube viral. Statt Chandler, Monica, Rachel und Joey dominieren in dem Clip Großherzog Henri, Xavier Bettel, Jean Asselborn und Jean-Claude Juncker mit diversen Panoramen aus der Hauptstadt passend zur Titelmelodie «I'll be there for you».

Zudem ist der Clip gespickt mit kleinen Seitenhieben auf die jüngere Geschichte des Großherzogtums. So gibt es den LuxLeaks-Whisteblower Antoine Deltour im Gerichtssaal zu sehen, ebenso wie Asselborns «Merde alors» in Richtung des damaligen italienischen Innenministers Salvini oder Bettels Pressekonferenz mit Boris Johnson ohne Boris Johnson.

Auch in dieser illustren Besetzung hätte «Friends» zweifellos das Potenzial zur Kultserie gehabt, oder?

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karrikaturen am 17.02.2021 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Ihrer Selbst!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karrikaturen am 17.02.2021 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Ihrer Selbst!

    • @Karrikatur am 18.02.2021 10:54 Report Diesen Beitrag melden

      Karikatur schreibt man nur mit einem R.

    einklappen einklappen