Alien! The Thing! Pennywise!

12. Mai 2017 10:05; Akt: 12.05.2017 10:06 Print

Achtung, diese Bestien rauben Ihnen den Schlaf

Nächste Woche kommt «Alien: Covenant» ins Kino. Und das mörderische Ding aus dem All ist brutaler als je zuvor. Willkommen im Best-of der Film-Bestien.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Der kollektive Albtraum von Millionen von Filmfans stammt von Künstler H.R. Giger. Der Schweizer entwarf 1979 den Alien aus dem gleichnamigen Horror-Klassiker von Ridley Scott und schrieb damit Kinogeschichte. Es gab einen Oscar und ewigen Ruhm für Giger – und immerwährende Albträume für das Publikum. Scott setzte seine Vision kongenial um. Wer erinnert sich nicht an die Szene, als sich die Kreatur durch den Brustkorb eines Besatzungsmitglieds nach außen frisst?

Während sich Ridley Scott 2012 im Alien-Prequel «Prometheus» mehr auf philosophische Ideen konzentrierte, serviert er in «Alien: Covenant» nun ein wahres Splatterfest, das Genre-Fans imponieren wird. Die Weiterentwicklung des Xenomorph ist endlich zurück – und grausamer und furchteinflössender als je zuvor.

Der namenlose Alien ist eines der ikonischsten Film-Monster der Kinogeschichte. Aber natürlich nicht das Einzige, das uns Albträume beschert. Eine Auswahl der unheimlichsten Kreaturen sehen Sie in der Bildstrecke.

(L'essentiel/cat)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Freddy K. am 12.05.2017 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    Titel: Bestien die einem den Schlaf rauben. Und dann vergesst Ihr Freddy Krueger?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Freddy K. am 12.05.2017 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    Titel: Bestien die einem den Schlaf rauben. Und dann vergesst Ihr Freddy Krueger?