«Dominion»

26. Februar 2020 11:40; Akt: 26.02.2020 11:40 Print

Chris Pratt verrät Titel von neuem «Jurassic World»

Auf Instagram posteten Regisseur Colin Trevorrow und die Hauptdarsteller eine Filmklappe, auf der der Titel des neuen Films zu lesen ist.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Day 1 of 100 JURASSIC WORLD do·min·ion /dəˈminyən/ 1. sovereignty or control. "man's attempt to establish dominion over nature” #JurassicWorldDominion Hold onto your butts.

Ein Beitrag geteilt von chris pratt (@prattprattpratt) am

Die Dinos werden wieder losgelassen. Regisseur Colin Trevorrow und die beiden Stars Laura Dern und Chris Pratt haben auf Instagram dasselbe Foto geteilt.

Auf dem Bild ist eine Regieklappe zu sehen, auf der neben dem Datum 24. Februar 2020 auch der Name des zu drehenden Films zu lesen ist - «Jurassic World: Dominion».

Zu dem Bild schreiben die Protagonisten der Produktion, dass es sich um den ersten von insgesamt 100 Drehtagen handelt. Chris Pratt lässt außerdem wissen, was der Begriff Dominion bedeutet und gibt auch gleich ein passendes Beispiel. «Der Versuch des Menschen, sich Kontrolle über die Natur zu erlangen».

In den Kinos soll der dritte Teil der Jurassic World-Reihe im Juni 2021 anlaufen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.