Endgame

07. Dezember 2018 15:30; Akt: 07.12.2018 15:31 Print

Der erste Trailer von «Avengers 4» ist da

Lange mussten sich die Fans gedulden, nun gibt es endlich die erste Vorschau auf das Finale von "Infinity War" zu sehen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diesmal haben es die Marvel Studios und Mutterkonzern Disney ein bisserl mit der Geheimhaltung übertrieben. Bilder und Plotdetails wurden monatelang zurückgehalten, ja nicht einmal der Titel des vierten «Avengers»-Abenteuers verraten.

Jetzt hat das Warten ein Ende - der erste Trailer des Comic-Blockbusters ist online! Iron Man (Robert Downey Jr.) cruist verloren durch's Weltall und zeichnet eine Botschaft für seine geliebte Pepper Potts auf, falls ihm der Sauerstoff ausgehen sollte. Black Widow (Scarlett Johansson) und Captain America (Chris Evans) besprechen - sehr kryptisch - ihren Plan, Thanos' «Infinity Snap», der die Hälfte aller Lebewesen im Universum auslöschte, rückgängig zu machen. Hawkeye (Jeremy Renner) kehrt mit Irokesen-Haarschnitt und düsterem Kostüm (als Ronin) auf die Leinwand zurück. Am Ende taucht dann auch noch der totgeglaubte Ant-Man (Paul Rudd) vor dem Hauptquartier der Avengers auf.

So wenig der Clip auch verrät, deutet er doch zumindest an, was Marvel-Fans seit «Infinity War» vermuten: Ant-Man und das Quantum Realm dürften eine entscheidende Rolle in der Fortsetzung spielen. Die wird übrigens «Endgame» heißen.

(L'essentiel/lfd)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.