«The Rock» bestätigt

31. März 2020 18:13; Akt: 31.03.2020 18:13 Print

«Hobbs & Shaw 2» ist bereits in Arbeit

Während das Coronavirus einen Film nach dem anderen abwürgt, überrascht Dwayne Johnson mit einer frohen «Hobbs & Shaw»-Botschaft.

storybild

In «Fast & Furious: Hobbs & Shaw» müssen Hobbs (r.) und Shaw (l.) verhindern, dass der Bösewicht Brixton (Elba) sich einen Virus unter den Nagel reißt. (Bild: Universal Pictures)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fast & Furious-Ableger Hobbs & Shaw ist sowas wie das Scheidungskind von Vin Diesel und Dwayne «The Rock» Johnson. Weil sich die beiden Alpha-Männchen nicht mehr riechen können, wurde für den Ex-Wrestler ein Spin-off aus dem Boden gestampft. Hier hält er alle Fäden in der Hand, denn er ist nicht nur Hauptdarsteller, sondern auch Mitproduzent.

The Rock ist «ziemlich aufgeregt»

Deshalb durfte Johnson auch ausplaudern, dass eine Fortsetzung kommt! Bei einer Instagram-Question&Answer-Session, ließ er die Katze aus dem Sack: «Wir erarbeiten gerade den nächsten Film und ich bin ziemlich aufgeregt deshalb.» Noch wird wegen der Rechte verhandelt und auch das Drehbuch dürfte es noch nicht geben. Denn Johnson gab zu, dass noch nicht fix ist in welche Richtung sich der Film bewegen wird, wie Screenrant vermeldete.

Asiatisches Geld rettete Film vor dem Absturz

Johnson bedankte sich auch bei seinen Fans, die den ersten Teil so erfolgreich gemacht hätten. In Wirklichkeit kann er sich jedoch bei seinen chinesischen Zuschauern bedanken. In den USA und Europa lief der Fast & Furious-Ableger eher zögerlich an. Der asiatische Markt spülte dann jedoch so viel Geld (760 Mio.) in die Kassen, dass schnell klar war, dass eine Fortsetzung kommen muss.

Erste Cast-Gerüchte

The Rock verriet weder, worum es im zweiten Teil gehen wird, noch wann der Film kommt. Ziemlich wahrscheinlich wird aber wieder Jason Statham dabei sein und auch Idris Elba soll gerüchteweise wieder im Cast sein.

Wieder ein böser Virus?

In Fast & Furious: Hobbs & Shaw müssen Secret-Service-Tausendsassa Luke Hobbs (The Rock) und Ex-Militär-Alleskönner Shaw (Statham) verhindern, dass der böse Brixton (Elba) sich einen Virus unter den Nagel reißt. Schon im Abspann werden ein zweiter Teil und ein zweiter Virus angeteasert. Ob die Macher der Fortsetzung diese Idee aufgreifen, ist aber nicht sicher.

Fast & Furious 9 ist bereits fertig. Doch wegen des Coronavirus wurde der Start auf den 1. April 2021 verlegt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.