Produktionsbeginn 2021

18. Juni 2020 10:13; Akt: 18.06.2020 10:12 Print

Kristen Stewart spielt Lady Di in neuem Film

Ein neuer Film über Prinzessin Diana ist in der Mache: Regisseur Pablo Larrain erzählt darin von ihrer Ehekrise mit Prinz Charles. 

storybild

Kristen Stewart soll Prinzessin Diana verkörpern (Bild: imago images)

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Schauspielerin Kristen Stewart hat eine neue Rolle ergattert: Sie soll Lady Di im Drama «Spencer» verkörpern. Regisseur Pablo Larrain wird den Film inszenieren.

Der Film spielt Anfang der 90er Jahre über drei Tage lang im Anwesen von Prinz Charles und Diana in Sandringham Nordfolk. Diana merkt, dass ihre Ehe nicht mehr funktioniert und will versuchen wieder die Frau zu werden, die sie war, bevor sie ihn kennenlernte.  «Wir wollten eine Story über Identität schaffen sowie über eine Frau, die sich dazu entscheidet, nicht Königin zu werden», verrät Regisseur Pablo Larrain. 

Prinz Charles und Lady Di heirateten im Jahr 1981. 1992 trennten sie sich, 1996 ließen sie sich scheiden. Ein Jahr später kam sie bei einem Autounfall ums Leben. Serienmacher Steven Knight («Peaky Blinders», «Taboo») schrieb das Drehbuch zu «Spencer». Die Produktion soll Anfang 2021 beginnen.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kaa am 19.06.2020 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    muss penible fir hir Kanner (Lady Di) sinn, dee ganzen moneymaking do!

Die neusten Leser-Kommentare

  • kaa am 19.06.2020 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    muss penible fir hir Kanner (Lady Di) sinn, dee ganzen moneymaking do!