Legendär

03. August 2018 12:35; Akt: 03.08.2018 12:36 Print

Sarah Connor tritt wieder gegen den Terminator an

Die «Terminator»-Filme haben sich mit immer abstruseren Geschichten und ständig wechselnden Darstellern viele Feinde gemacht. Ur-Besetzung Linda Hamilton soll es jetzt richten.

Zum Thema

Sie war es, die 1984 vor Arnold Schwarzenegger als «Terminator» T-800 floh und sich in die Arme von Kyle Reese rettete, bevor sie in «Terminator 2» ihren Sohn John diesmal zusammen mit Arnie vor dem unvergleichlichen T-1000 aus flüssigem Metall beschützte. Das war der vorerst letzte Auftritt von Linda Hamilton als Action-Ikone Sarah Connor und gilt in der Fangemeinde bis heute als Nonplusultra des modernen Actionkinos.

Das «Terminator»-Franchise ging von dort aus eigene Wege und verhedderte sich im Zeitreise-Durcheinander mit uninteressanten Charakteren, blassen Darstellern und künstlichen Computer-Effekten.

Deswegen will «Deadpool»-Regisseur Tim Miller nun alles anders machen und setzt direkt nach dem zweiten Teil der Reihe an. Alle weiteren Fortsetzungen ignoriert er komplett. Neben Linda Hamliton taucht natürlich auch wieder das Muskel-bepackte Markenzeichen der Reihe auf: Arnold Schwarzenegger.

Der Kinostart ist auf den 22. November 2019 angesetzt.

(dm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • he'll still be back am 03.08.2018 15:26 Report Diesen Beitrag melden

    Mit Arnie?? Mit seinen 70 Jahren wird er entweder auch digital gepimpt oder er wird als wandelndes Altmetal zu sehen sein......

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • he'll still be back am 03.08.2018 15:26 Report Diesen Beitrag melden

    Mit Arnie?? Mit seinen 70 Jahren wird er entweder auch digital gepimpt oder er wird als wandelndes Altmetal zu sehen sein......

    • ope am 06.08.2018 12:39 Report Diesen Beitrag melden

      Well I was looking some openload info in Google although I have done lot of research in openload movies and 123movies development about before suddenly my search stopped me at your blog I really enjoyed reading it. I'm supposed to be somewhere else in a minute but I stuck to reading the story of putlocker movies. I love Your Blog…

    einklappen einklappen