Jacks beste Freundin

13. Juli 2020 07:51; Akt: 13.07.2020 07:52 Print

So sieht das Mädchen aus «Titanic» heute aus

Erinnerst du dich noch an das kleine Mädchen mit den Kulleraugen aus dem Schiffuntergangs-Epos mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Obwohl sie in «Titanic» nur eine kleine Rolle spielte, kann sich so gut wie jeder an die Kinderdarstellerin Alexandrea Owens-Sarno erinnern. In dem Klassiker verkörperte sie die kleine Cora, die mit Jack (Leonardo DiCaprio) über das Tanzparkett zu Dudelsackklängen wirbelt. «Du bist immer noch meine beste Freundin», meinte er zu dem Mädchen. Danach bittet Jack schließlich seine große Liebe Rose (Kate Winslet) um einen Tanz. 

DiCaprio und Winslet gelang damals mit dem Kultfilm der endgültige Durchbruch. Um andere Nebendarsteller dagegen, wie etwa um die damalige Kinderdarstellerin Owens-Sarno, ist es eher ruhig geworden.

Ihre Schauspielkarriere hat die heute 31-Jährige dennoch nicht an den Nagel gehängt. Sie hat immer wieder Auftritte in diversen Filmen und Serien, zuletzt etwa im Horror-Streifen «A Closer Walk with Thee». Daneben ist sie auch als Produzentin und Drehbuchautorin tätig. 

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • aristoteavéraisin am 14.07.2020 17:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    !wtf... Quelle horreur.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • aristoteavéraisin am 14.07.2020 17:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    !wtf... Quelle horreur.

    • HeadofDepartment am 14.07.2020 22:46 Report Diesen Beitrag melden

      Gros débile. Va t’éduquer.

    einklappen einklappen