Spontan-Konzert

06. Dezember 2017 16:46; Akt: 06.12.2017 17:24 Print

U2 spielen Mini-​​Konzert in Berliner U-​​Bahn

Die irische Rockband «U2» ist seit Jahrzehnten erfolgreich. Heute waren sie in Berlin, um ihr neues Album zu promoten. Der perfekte Ort dafür? Genau – eine U-Bahn-Station!

  • Artikel per Mail weiterempfehlen
Zum Thema

U-Bahn-Musik, bei der wohl jeder stehen bleibt: Bono und The Edge von U2 gaben in einem spontanen Minikonzert an der Berliner U-Bahn-Haltestelle «Olympia-Stadion» am heutigen Mittwochmittag einige Songs zum Besten.

Die Fahrgäste staunten nicht schlecht, als die beiden Musiker die Zeit in der Berliner U-Bahn für kurze Zeit still legten. Prompt wurden die Handys gezückt, mitgefilmt und mitgesungen. Für diesen Geheim-Gig waren Bono und The Edge nur mit Mikro und Gitarre ausgerüstet.

Die irische Rockband U2 ist seit Jahrzehnten auf den oberen Rängen der Charts zu finden. Heute waren die Musiker in Berlin um ihr neues Album zu promoten. Den Titel des Werks «Songs of Experience» setzten sie mit dieser Aktion im wahrsten Sinne um.

(chb/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.