Fleetwood Macs «Dream»

08. April 2018 13:40; Akt: 08.04.2018 13:38 Print

70er-​​Jahre-​​Hit kehrt dank Meme in die Charts zurück

Der Song «Dreams» von Fleetwood Mac ist nach über 40 Jahren wieder in den Charts, weil ein Meme auf Social Media viral geht.

Zum Thema

1977 schaffte es der Song «Dreams» der britisch-amerikanischen Rockband Fleetwood Mac auf Platz eins der Billboard Hot 100 Charts. Heute – über 40 Jahre später – ist das Lied zurück in der US-Hitparade: Über 2000 Downloads und 1,9 Millionen Streams wurden in der vergangenen Woche verzeichnet. So schafft es «Dreams» zurzeit auf Platz 14 der Billboard Hot Rock Songs Charts.

Zu verdanken hat das die Band laut Billboard.com einem Meme, das auf Twitter viral geht. Der User @bottledfleet twitterte: «Fleetwood Macs Musik ist so langweilig, dazu kann man nicht tanzen.» Und lieferte mit einem Video von tanzenden und twerkenden Cheerleadern in violetten Kostümen, das mit dem Song «Dreams» hinterlegt ist, gleich den Gegenbeweis. Der Tweet wurde über 140.000 Mal geteilt und das Video schon 7 Millionen Mal abgespielt.

Das Video, das für Fleetwood Macs überraschenden Charterfolg verantwortlich ist, sehen Sie oben.

(L'essentiel/anh)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.