Konzert in Luxemburg

17. Oktober 2017 20:39; Akt: 18.10.2017 09:41 Print

Rock-​​Oldie verzaubert Luxemburg

BELVAL – Fußgestampfe und Mitgegröhle. Am Dienstagabend ließ Marius Müller-Westernhagen sein Publikum in alten Erinnerungen schwelgen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Am Dienstagabend war Marius Müller-Westernhagen zu Gast in der Rockhal, wo der 68-Jährige seine größten Songs zusammen mit Hits seines aktuellen Albums präsentierte. Auch wenn er etwas in die Jahre gekommen ist, hat er nichts von seinem alten Charme verloren.

Westernhagen ist einer der erfolgreichsten deutschen Musiker und seit vergangenem Jahr mit seiner «MTV Unplugged Tour» unterwegs. Nun hat er endlich auch Luxemburg besucht. Ganz stromlos lief das Konzert allerdings nicht ab. Gemeinsam mit seiner mehrköpfigen Band erklang die schwungvolle Musik mit Verstärkern im Saal. Und der Rocksänger animierte das Publikum zum Mitsingen und Tanzen.

Mit dem Cowboyhut auf dem Kopf kritisierte er aktuelle Politik und appellierte für Liebe und Frieden. So etwas erwärmt natürlich die Herzen seiner Fans. Auch für Spaß war der Rock-Oldie zu haben. «Da hat mal ein Mann gerufen, dass er ein Kind von mir will. Ich sagte ihm, er soll in die Garderobe kommen. In meinem Alter muss man nehmen was man kriegt.» Und so zog Westernhagen auch eine nicht vollständig ausverkaufte Rockhal in seinen Bann. Der Stimmung tat dies keinen Abbruch.

(Christine Biadacz/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.