El Dorado World Tour

07. November 2017 12:16; Akt: 07.11.2017 16:33 Print

Shakira sagt Start ihrer Tournee ab

LUXEMBURG – Shakira-Fans müssen sich noch ein wenig gedulden. Die kolumbianische Sängerin muss ihren Tourauftakt krankheitsbedingt verschieben.

Zum Thema

Diese Meldung wird die Fans wohl ziemlich enttäuschen: Die kolumbianische Sängerin Shakira ist krank und hat ihren Tourbeginn am Mittwoch in Köln abgesagt.

Aufgrund eines kleinen Stimmbandproblems war sie auf ärztlichen Rat gezwungen den Start ihrer Welttournee hinauszuzögern. Shakira schreibt auf Instagram, dass sie es sehr bedauere, den Tourbeginn in Köln absagen zu müssen. Sie sei dennoch zuversichtlich das Konzert baldmöglichst nachzuholen.

A post shared by Shakira (@shakira) on

Die Tournee der erfolgreichen Sängerin beginnt nach der kurzen Verschnaufpause damit am Freitag in Paris Bercy. Danach macht sie Halt in Antwerpen, Amsterdam, Montpellier, Bilbao, Madrid, Lissabon, La Coruña, Barcelona, Lyon, München, Zürich, Luxemburg und Mailand. Nach Weihnachten tourt sie durch die Vereinigten Staaten. Das Konzert der «Waka Waka»-Interpretin in der Rockhal findet am 4. Dezember 2017 statt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.