Rammstein Open-Air

06. November 2018 11:39; Akt: 08.11.2018 09:17 Print

Es wird die größte Bühne, die je in Luxemburg stand

Am 20. Juli schlägt Rammstein am Festival-Gelände bei Roeser auf. Aber schon der Vorverkaufsstart am morgigen Donnerstag ist ein Mammut-Event für die Veranstalter.

Rammstein ist bekannt für eine gigantische Bühnenshow.

Zum Thema

Die Nachricht schlug am vergangenen Freitag ein wie eine Bombe: Die Industrial-Rocker Rammstein kündigen eine gigantische Stadion-Tour für das kommende Jahr an und machen dabei sogar Halt im Großherzogtum.

Mangels großen Stadions weicht die riesige Produktion auf das beliebte Festival-Gelände bei Roeser aus, um dort Fans aus Luxemburg, Deutschland, Frankreich und Belgien im wahrsten Sinne des Wortes einzuheizen. Denn mit Pyro-Effekten und Feuer-Säulen hält sich die Kultband aus Deutschland bekanntlich nicht zurück. Der Veranstalter geht davon aus, dass die monumentale Bühnen-Konstruktion die größte sein dürfte, die je in Luxemburg aufgebaut wurde.

Vorverkauf startet am Donnerstag

Am morgigen Donnerstag startet der offizielle Vorverkauf für die insgesamt 27 Shows, bei denen mehr als eine Million Fans erwartet werden. Um Punkt 10 Uhr geht es morgen los. Offizielle Tickets zu der denkwürdigen Luxemburg-Show gibt es lediglich bei www.atelier.lu und www.eventim.de für 94 Euro plus Gebühren. Aufgrund des vermuteten Andrangs empfiehlt es sich, seine Tickets umgehend nach Vorverkaufsstart zu bestellen.

Der Name des Kartenkäufers wird auf die Tickets gedruckt und der sollte auch am Konzerttag anwesend sein. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen die Ticketbesitzer zumindest den Ausweis des Bestellers dabei haben, um Zugang zum Gelände zu bekommen. Die Veranstalter warnen davor dubiose Plattformen wie Viagogo oder andere inoffizielle Websites für überteuerte Ticketkäufe zu nutzen. Es kann nicht garantiert werden, dass man mit solchen Tickets Zugang zum Konzertgelände erhält.

(dm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lux am 07.11.2018 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WoW

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lux am 07.11.2018 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WoW