Popstar

26. Juli 2018 10:25; Akt: 26.07.2018 10:26 Print

Lena verschiebt Tour schon wieder – Fans sauer

Lenas neues Album, das ursprünglich schon Anfang des Jahres erscheinen sollte, wird nicht rechtzeitig fertig. Nun verschiebt die Sängerin ihre Tour und verärgert damit ihre Fans.

storybild

Lena Meyer Landrut hat ihre Tour schon wieder verschoben. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ (Bild: Jens Kalaene)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fans von Sängerin Lena Meyer-Landrut haben enttäuscht auf deren erneute Tourverschiebung reagiert. «Das ist einfach unprofessionell. Und mit hohen Kosten und Aufwand für die Beteiligten verbunden», schrieb eine Nutzerin auf Instagram. «In jungen Jahren hab ich das auch anders gesehen. Heute meine ich, dass man so mit seinen Fans nicht umgeht», meinte die Mutter eines jungen Fans.

Die Musikerin hatte am Mittwoch erklärt, die eigentlich für Herbst geplante Tour ein zweites Mal zu verschieben, da ihr neues Album noch nicht fertig sei. «Es tut mir Leid und ich weiß, ich strapaziere Eure Geduld sehr.» Die Tour solle nun im kommenden Frühjahr stattfinden. Für diejenigen, die schon ein Ticket gekauft haben, plane sie außerdem ein kostenloses Sonderkonzert.

Viele Anhänger stehen hinter der ESC-Gewinnerin von 2010. «Dann wartet man eben noch ein bisschen. Sie hat sich ja mehrfach entschuldigt und letztendlich ihre Sache, wann sie was und wo veröffentlicht», schreibt ein Fan auf Instagram. «Kunst braucht eben seine Zeit.»

Ursprünglich wollte Meyer-Landrut bereits Anfang 2018 ihre Album-Tour starten. Die Verschiebung auf den Herbst begründete sie damals mit einer «kreativen Krise» bei der Album-Produktion.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.