Ungewöhnliches Projekt

21. Oktober 2020 11:20; Akt: 22.10.2020 08:16 Print

Miley Cyrus arbeitet an Metallica-​​Cover-​​Album

Der US-Popstar hat in einem Interview über ihr neues Projekt gesprochen, welches etwas anders ausfällt als viele Fans gehofft haben dürften.

Auf dem berühmten Glastonbury Festival performte Miley Cyrus bereits 2019 den Metallica-Hit «Nothing Else Matters».

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Miley Cyrus mehr «Rock 'n Roll» ist als viele ihrer Popstar-Kollegen ist nach vielen Star-Eskapaden in ihrer Vergangenheit nicht unbedingt etwas Neues. Doch dass der ehemalige Disney-Star sich nun auch musikalisch auf härtere Pfade traut, ist neu. In einem Interview mit dem Mode-Designer Rick Owens im amerikanischen Interview Magazine hat die 27-Jährige nun verraten, dass sie aktuell an einem Metallica Cover-Album arbeite und nach einer anfänglichen Durststrecke im Corona-Lockdown nun ein regelrecht kreatives Feuer entfacht hat.

Bereits 2019 hatte Cyrus den Metallica-Hit «Nothing Else Matters» auf dem legendären Glastonbury Festival gesungen. Und auch der Metallica-Drummer Lars Ulrich scheint ein Fan des Popstars zu sein. Er lobte die Sängerin im Januar 2019 via Instagram für das Chris Cornell-Cover «Say Hello 2 Heaven» und nannte die Performance «mehr als inspirierend».

(dm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Belzebub am 21.10.2020 14:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Muahaha Die will Metallica covern, das ist eine Beleidigung für alle wahren Rockfans. Der Witz des Tages. Wenn ich den Bericht lese reicht es schon um Ohrenschmerzen zu bekommen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Belzebub am 21.10.2020 14:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Muahaha Die will Metallica covern, das ist eine Beleidigung für alle wahren Rockfans. Der Witz des Tages. Wenn ich den Bericht lese reicht es schon um Ohrenschmerzen zu bekommen.

    • Korinth am 22.10.2020 09:32 Report Diesen Beitrag melden

      Fir mech ass et traureg genug, dass Metallica als Rock bezeechent gett. Metallica as mam Black Album gestuerwen.

    einklappen einklappen