Konzert

21. Juli 2019 13:53; Akt: 21.07.2019 16:04 Print

Rammstein -​​ Spektakuläre Show & langes Warten

ROESER – Die explosive Show von Rammstein werden die Fans so schnell nicht vergessen. Die Pannen bei der Organisation leider auch nicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Flammenwerfer, Gitarrenriffs und Gebrüll – 18.000 Zuschauer waren dabei, als Rammstein am Samstag ihre legendäre Show gezeigt haben. Nicht nur die Show werden viele Zuschauer so schnell nicht vergessen. Denn auch die Wartezeiten nach dem Konzert waren extrem. Extrem nervig.

»Geiles Konzert», sagt Patrick zu L'essentiel. Er ist noch immer völlig geplättet von der Show. »Da können wir lange warten, bis wir mal wieder einen Gig dieser Größenordnung in Luxemburg zu sehen bekommen», fährt er fort. Aber dieser «brillante» Auftritt wurde durch den chaotischen Ausgang etwas «verdorben», bedauert Livchen.

Einige Zuschauer haben nach der Show mehr als zweieinhalb Stunden gebraucht, um das Gelände zu verlassen. «Dieser Abschluss war eine eine Katastrophe. Als es 2:40 Uhr am Morgen war, hatten wir den Parkplatz immer noch nicht verlassen», sagte Thibault.

«Es waren schließlich 18.000 Menschen da»

Der Grund für die lange Wartezeit: «Der Krankenwagen musste kommen, weil es einen Notfall bei einem der Busse gab. Wir haben versucht, das wieder auszugleichen und einen anderen Shuttle-Service zu organisieren, aber sowas braucht einfach Zeit», erklärt Michel Welter, Geschäftsführer vom Atelier.

Einige Zuschauer fanden die lange Wartezeit unmöglich, andere zeigten Verständnis: «Ich war gar nicht schockiert von der Wartezeit auf die Busse, ich fand sie eher gut organisiert. Es waren schließlich 18.000 Menschen da», sagt Joel.

(Thomas Holzer/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rammstein Konzert Besucher am 21.07.2019 22:43 Report Diesen Beitrag melden

    Also beim besten Willen, dass war alles andere als gut organisiert. Transferchaos, alle mussten über einen Weg das Gelände verlassen, Erinnerte mich an die Loverparade Duisburg. Wie kann man sowas nur genehmigen? Das Chaos war vorprogrammiert. Parkplatz ging über Stunden ebenfalls nichts wegen nur einer Ausfahrt. Keine Kontrollen der Parkscheine bei Einfahrt. Getränke konnte man ebenfalls so 30-60min einplanen zum bekommen. Resume: Tolle Show der Band, die Organisation drum rum hat viel kaputt gemacht. Nie wieder bei diesem Veranstalter und Gelände.

  • Pablo am 22.07.2019 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    1. Das ist nicht das erste Mal dass der Organisator "Atelier" nicht das nötige Feeling hatte bei der Organisation eines solchen großen Events.Konzert von Rammstein war super. Dass es nur ein Ausgang gab um das Gelände zu verlassen fand ich nicht gut da hatte ich grummeln im Bauch musste an die Love-Parad in Duisburg denken. 2. Überteuerte Getränke und Esswaren sowie und dann auch noch den Shuttlebus bezahlen um vom Parking zum Konzert-Gelände zu gelangen

  • Freddy am 22.07.2019 08:32 Report Diesen Beitrag melden

    Ein wirklich wahnsinnig gutes Konzert von Rammstein. Habe bisher noch nichts vergleichbares erlebt. Der Sound, der Bass, die Show, alles weltklasse! Aber das organisatorische war katastrophal! Über unverschämte Preise bei Getränken und Essen kommt man ja noch irgendwie hinweg, aber dass 18.000 Menschen über einen 5m breiten Waldweg vom Gelände weg geführt werden ist nicht tragbar. Zum Glück brach keine Panik aus bzw. gab es keinen ernsten Vorfall, sodass das Gelände geräumt werden müsste. Das wäre sicher nicht gut ausgegangen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Angel am 22.07.2019 18:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Konzert war SUPER,awer dat virdrun an dono eng enzeg Katastrof, et misst en den Atelier verkloen déi hunn mat Mënschenliewen gespillt

  • Turtletech Technologies am 22.07.2019 16:34 Report Diesen Beitrag melden

    "den" Atelier ...möchtegern-professionnel Amateuren dei et definitiv net drop hun! Ech haat Gaardenpartys dei besser organiseiert waren. Bretzen dierfen se sech op allefall net

  • Lisa am 22.07.2019 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    den Atelier huet emmer eng Ausried fir alles parad...! einfach schlecht organisiert !!

  • Lilly am 22.07.2019 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Doweint gi mir och ob kee Concert vum Atelier meih.

  • Sinneswandel statt Klimawandel am 22.07.2019 11:37 Report Diesen Beitrag melden

    A weivill CO2 ass dodurch onneideg enstaanen ?