Gerüchte

24. März 2016 15:03; Akt: 24.03.2016 15:08 Print

Wird Axl Rose neuer Sänger von AC/DC?

Der Frontmann von Guns N' Roses wurde angeblich beim Proben mit AC/DC gesichtet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Radiomoderator Jason Bailey sagte in seiner Sendung beim US-Rocksender WNNX, er habe Guns-N'-Roses-Frontmann Axl Rose (54) beim Proben mit AC/DC in Atlanta gesichtet. In dieser Stadt mussten die australischen Hardrock-Giganten Anfang März ihre aktuelle Tour unterbrechen: Die Ärzte von Brian Johnson hatten dem Sänger ein Auftrittsverbot erteilt, weil ihm sonst der vollständige Hörverlust drohe.

Seither sucht die Band angeblich nach einem Ersatzmann am Mikrofon, und da Rose seit der Ankündigung des Comebacks der Ur-Formation seiner eigenen Band Guns N' Roses wieder positivere Schlagzeilen macht, könnte das Engagement bei AC/DC seiner Karriere weiteren Aufwind verleihen. Nur: Momentan ist das alles reine Spekulation. «Es gibt keineswegs eine feste Vereinbarung, dass Axl Frontmann bei AC/DC bei den verbleibenden zehn Konzerten der Tournee wird», betont Bailey in seiner Show.

Wie es klingen würde, wenn Rose Lieder von AC/DC singt, zeigt dieser Live-Mitschnitt von einem Guns-N'-Roses-Konzert aus dem Jahr 2011. Die Band coverte da den AC/DC-Hit «Whole Lotta Rosie».

Management schweigt eisern

Früher in diesem Monat bot sich The-Hives-Frontmann Pelle Almqvist (37) als Ersatzsänger an, doch das AC/DC-Management hat sich bisher weder dazu noch zu den neusten Gerüchten um Rose geäußert. Tickets für die kommenden Konzerte der australischen Hardrocker in USA und Europa sind weiterhin über den Vorverkauf erhältlich.

(L'essentiel/shy/afp)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ketti am 25.03.2016 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    sie hätten besser mal bei Airbourne anzuklopfen :)

  • Jeannot am 25.03.2016 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oh nee, w.e.g. net! Do fannen se dach bestëmmt ee Besseren!!!

  • thomas krüger am 27.03.2016 18:16 Report Diesen Beitrag melden

    AC/DC fans............unite!!!!this may NEVER happen!!!!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • thomas krüger am 27.03.2016 18:16 Report Diesen Beitrag melden

    AC/DC fans............unite!!!!this may NEVER happen!!!!!!

  • Jeannot am 25.03.2016 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oh nee, w.e.g. net! Do fannen se dach bestëmmt ee Besseren!!!

  • Ketti am 25.03.2016 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    sie hätten besser mal bei Airbourne anzuklopfen :)