Warten auf die Drums

13. August 2020 07:32; Akt: 13.08.2020 08:02 Print

Youtuber bringen Phil-​​Collins in die Charts

Nachdem die YouTuber TwinsthenewTrend sich zum ersten Mal Phil Collins angehört und sich dabei gefilmt haben, landete dieser wieder in den Charts!

Die YouTuber TwinsthenewTrend haben Phil Collins wieder in die Charts gebracht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zwillinge TwinsthenewTrend sind auf YouTube sehr bekannt für ihre Reaction-Videos – und haben jüngst eines zum Phil Collins-Hit «In The Air Tonight» veröffentlicht.

Wie gut der Hit aus dem Jahr 1981 bei den beiden Brüdern ankommt, überrascht nicht nur die Follower. Längst ist das Video viral gegangen und hat mittlerweile über fünf Millionen Aufrufe. Es ist also nicht gerade verwunderlich, dass «In The Air Tonight» erneut in die Höhe geschossen ist. Die Single verzeichnete einen Anstieg von 1110 Prozent und steht derzeit auf Platz 3 der iTunes-Charts.

In den sozialen Netzwerken teilen auch viele ältere Semester das Video der zwei Brüder, denn alle «Wissenden» warten bei diesem Song natürlich auf den legendären Drum-Fill, der es in «Hangover» sogar in einem Hollywood-Film zu internationaler Berühmtheit geschafft hat.

(L'essentiel/tha)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.