«Titanic»

19. Dezember 2017 19:38; Akt: 19.12.2017 21:05 Print

Rolle wirkte zu anspruchslos auf DiCaprio

Produzent Rae Sanchini plaudert aus dem Nähkästchen: Demnach soll Leonardo DiCaprios Filmrolle Jack Dawson zu anspruchlos für den US-amerikanischen Schauspieler gewesen sein.

storybild

1997 spielte DiCaprio den mittellosen Schiffspassagier Jack Dawson in James Camerons Filmdrama «Titanic». (Bild: dpa - Bildfunk)

Zum Thema

US-Schauspieler Leonardo DiCaprio hielt seine Hauptrolle im Filmklassiker «Titanic» von 1997 nach Einschätzung des zuständigen Produzenten lange Zeit für zu anspruchslos. Am schwierigsten sei gewesen, DiCaprio von der Komplexität der Hauptfigur Jack Dawson zu überzeugen, sagte Produzent Rae Sanchini dem Portal «E!Online» laut einem Bericht vom Dienstag. Jack habe keine inneren Konflikte, kenne sich und seinen Platz im Leben und mache im Lauf des Films auch keine Veränderung durch.

Der 1997 erschienene Film von James Cameron erzählt vom Untergang des Luxusdampfers im April 1912 und den Passagieren Jack und Rose (Kate Winslet), die sich an Bord verlieben. Das Drama räumte elf Oscars ab und wurde zu einem der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

DiCaprio habe zuvor «sehr komplizierte Charaktere mit sehr tiefen Mängeln» gespielt, sagte Sanchini. «Ich glaube, als er sich (Jack) erstmals anguckte, wirkte es zu einfach.» DiCaprio, der für «The Revenant – Der Rückkehrer» 2016 seinen ersten Oscar gewann, spielt eigener Aussage zufolge gern Figuren, die nicht das sind, was sie zu sein scheinen.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.