Dubiose Streamingdienste

15. April 2019 15:40; Akt: 15.04.2019 15:44 Print

Letzte Episode von GoT ist am gefährlichsten

Wer die Kultserie «Game of Thrones» gratis schauen will, soll sie besser nicht auf dubiosen Websites streamen oder downloaden.

Der Trailer zur achten Staffel von «Game of Thrones» (Video: HBO)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die achte und letzte Staffel von «Game of Thrones» ist angelaufen. Wer es einfach nicht abwarten kann und vielleicht sogar gratis schauen möchte, greift höchstwahrscheinlich auf Streaming-Websites zurück oder lädt Torrents herunter.

Auf gängigen Suchmaschinen oder in Foren wie Reddit wird man schnell fündig. Nur: Wer auf solche Links eingeht, läuft Gefahr, Opfer einer Cyberattacke zu werden. Wie ein Sprecher des Datenschutzunternehmens Comparitech gegenüber Independet.co.uk erwähnt, sind bei GoT vor allem die erste sowie die letzte Episode einer Staffel am gefährlichsten.

Risiko eindämmen und abwehren

Die Sicherheitsanalytiker warnten auch davor, dass bei dubiosen Streaming- oder Download-Plattformen immer auch Viren oder bösartige Dateien im Hintergrund mit heruntergeladen werden können.

Diese Schadsoftware kann im Anschluss persönliche Daten wie etwa Kreditkartendetails, Adressen und so weiter sammeln. Um ein solches Risko einzudämmen, solle man Antivirenscanner oder Adblocker nutzen.

(L'essentiel/vhu)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Geoblocking olé am 15.04.2019 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Welche Alternative hat man denn auf dem luxemburgischen Markt? Genau: ABSOLUT GAR KEINE! Sch*** Geoblocking, es NERVT!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Geoblocking olé am 15.04.2019 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Welche Alternative hat man denn auf dem luxemburgischen Markt? Genau: ABSOLUT GAR KEINE! Sch*** Geoblocking, es NERVT!

    • Kiwi am 16.04.2019 08:35 Report Diesen Beitrag melden

      Geduld und DvD abwarten?

    • @Kiwi am 16.04.2019 13:55 Report Diesen Beitrag melden

      Obwohl Geduld eine durchaus lobenswerte Tugend ist... Zu glauben, dass man die monatelange Wartezeit bis zum Erscheinen der DVD/Bluray ohne Spoiler übersteht, ist sehr, sehr unrealistisch. In diesem Sinne kommt das für mich absolut nicht in Frage. Mal ganz von der Preisfrage abgesehen... Aber wir Luxemburger sind ja alle stinkreich und können uns das locker leisten. -.-

    einklappen einklappen