«She Is Coming»

31. Mai 2019 19:27; Akt: 31.05.2019 19:31 Print

Miley Cyrus' neue Songs machen Fans sprachlos

Nach zwei Jahren veröffentlicht der Popstar wieder ein Album – die braven Country-Zeiten scheinen damit vorbei zu sein.

Miley hat in den letzten Wochen einige Andeutungen gemacht, dass es bald etwas Neues von ihr zu hören gibt. (Video: Wenn / Instagram / Wibbitz / 20 Minuten)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Wochen machte Miley Cyrus (26) auf Instagram mysteriöse Andeutungen, nun hat sie das Geheimnis gelüftet. Ihr neues Album She Is Coming wurde veröffentlicht: Sechs neue Songs gibts von der Sängerin, darunter Kooperationen mit RuPaul (58), Swae Lee (23) und Ghostface Killah (49).

Am vergangenen Samstag performte sie bei ihrem Auftritt am BBC Radio 1 Big Weekend-Festival in England bereits drei Tracks aus der neuen Platte. «She Is Coming» kommt zwei Jahre nach ihrem letzten Album Younger Now.

Miley provoziert wieder

Die Country-Pop-Zeiten scheint sie nun hinter sich gelassen zu haben: Auf She Is Coming zeigt sich Miley wieder in alter Manier – rotzig, frech und provokant.

In den Teaser-Clips auf Instagram schmiert sie sich Früchte auf den Körper und lutscht an einer Banane. Auf ihrer Website gibts passend zum neuen Album «She Is Coming»-Kondome.

Das Album schlägt bei den Fans ein. Auf Twitter teilen User ihre Reaktionen zu Mileys neuer Musik.

Diese Nutzerin hat nur eine Kleinigkeit zu bemängeln – es sind zu wenige Songs.

An Schlaf ist gar nicht zu denken, nachdem man das Album gehört hat.

Dieser Nutzer wird verrückt vor Euphorie.

Mileys Musik sei «irgendwie sehr gut», gibt dieser Fan zu.

Ja, Miley verkauft tatsächlich Kondome.

«Absolut unglaublich», findet dieser Fan. Miley hat abgeliefert.

Einigen verschlägt es glatt die Sprache

«Mother's Daughter», ein Track aus Miley Cyrus' neuem Album. (Video: Youtube)

(L'essentiel/afa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Supersonic am 01.06.2019 09:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die mit der Ziegenstimme ist zurück,und schlechter denn je.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Supersonic am 01.06.2019 09:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die mit der Ziegenstimme ist zurück,und schlechter denn je.