Überraschung

23. Juli 2020 20:39; Akt: 23.07.2020 20:41 Print

Neues Taylor-​​Swift-​​Album erscheint am Freitag

Taylor Swift hat auf Twitter ihr neues Album «Folklore» nur einen Tag vor dem offiziellen Release angekündigt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn die Uhr Mitternacht schlägt, soll das neue Album von Musik-Superstar Taylor Swift (30) erscheinen. Das achte Studio-Album der preisgekrönten Sängerin trägt den klingenden Namen «Folklore» und umfasst 16 neue Titel inklusive einem Bonus-Track. Nicht nur die Tatsache, dass es so kurz nach dem Erscheinen von «Lover» (August 2019) bereits neues Musikfutter der Künstlerin gibt, auch die ziemlich kurzfristige Ankündigung auf Twitter überraschte die hungrigen Fans.

Demnach hat die Sängerin die Zeit während des Lockdowns kreativ genützt, denn in ihrem Posting verrät sie, dass «Folklore» komplett in Isolation entstanden ist. Zusammen mit dem Album soll auch der Videoclip zum Song «Cardigan» erscheinen, der ebenfalls unter strengen Sicherheitsmaßnahmen gedreht wurde: «Die Dreharbeiten wurden von einem medizinischen Gutachter beaufsichtigt», erklärt Taylor Swift auf Social Media. «Alle trugen Masken, hielten voneinander Abstand und ich legte sogar selbst Hand an Haare, Makeup und Styling an.»

> >  FOLKLORE erscheint am 24. Juli 2020.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.