Bi-sexuell

19. Oktober 2020 19:42; Akt: 19.10.2020 19:46 Print

«Princess Charming» sucht die große Liebe

Ein neues LGBTQ-Dating-Format steht bei TVnow in den Startlöchern. Die bisexuelle «Princess Charming» sucht vor der Kamera den Mann oder die Frau fürs Leben.

storybild

TVnow plant derzeit ein weiteres LGBTQ-Dating-Format. (Bild: TVnow)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst seit einer Woche sucht der zweite «Prince Charming» auf TVnow nach seinem Traumprinzen, doch schon jetzt plant die Plattform ein zweites LGBTQ-Dating-Format, das die Herzen der Zuschauer weiter höherschlagen lassen soll. Nach «Prince Charming» kommt nun «Princess Charming» auf die Bildschirme und sucht dort nach dem Partner oder der Partnerin fürs Leben.

Um das Herz der bisexuellen Frau werden sowohl lesbische und bisexuelle Frauen, als auch heterosexuelle Männer kämpfen. Bei romantischen, abenteuerlichen oder auch mal skurrilen Einzel- und Gruppendates können die Kandidaten und Kandidatinnen mit ihrer «Prinzessin» auf Tuchfühlung gehen. Wann die Sendung im «Bachelorette»-Stil zu sehen sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt, allerdings können mögliche Anwärter und Anwärterinnen, die das Herz dieser Dame erobern möchten, bereits ihre Bewerbung einsenden.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.