Neue Nummer eins

08. August 2019 15:16; Akt: 08.08.2019 15:18 Print

Rapper NF verdrängt sogar Ed Sheeran

Mit seinem neuen Album «The Search» entthronte der 28-Jährige in den US-Charts gerade Ed Sheeran. Schlagzeilen machen andere.

NFs Video zur neuen Single «Leave Me Alone» hat nach knapp zwei Wochen auf Youtube die Zehn-Millionen-Views-Marke geknackt. (Quelle: Youtube/NFrealmusic)

Zum Thema
Fehler gesehen?

1,5 Millionen Instagram-Follower hat Nathan Feuerstein. Zum Vergleich: Ed Sheeran, dem Mann, den der US-Rapper in seiner Heimat gerade von der Chartspitze verstoßen hat, folgen auf der Plattform gut 31 Millionen.

Auf Spotify und Youtube zeigt sich ein ähnliches Bild: NF, wie Feuerstein sich als Musiker nennt, hat 14 Millionen monatliche Hörer auf Spotify und knapp 4,2 Millionen Youtube-Abonnenten; Sheeran hortet aktuell 73 Millionen monatliche Hörer und 41,2 Millionen Youtube-Fans.

NF hat Hits, aber keine Mainstream-Bekanntheit

Die Social-Media-Zahlen spiegeln die Bekanntheit der beiden Acts im Mainstream und Sheerans globalen Erfolg wider. Sie lassen aber kaum darauf schließen, dass der 28-jährige NF in den US-Billboard-Charts mit «The Search» bereits sein zweites Nummer-eins-Album vorlegt.

Der erste Spitzenplatz gelang ihm 2017 mit seinem dritten Studioalbum «Perception». Zuvor platzierte er weder eine LP noch eine Single in den Charts.

(L'essentiel/mel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.