Schnitzeljagd für Fans

18. April 2019 10:27; Akt: 18.04.2019 11:25 Print

Sechs GoT-​​Throne sind auf der Welt versteckt

Die Macher der HBO-Erfolgsserie «Game of Thrones» haben sechs Nachbildungen des Eisernen Thrones überall auf dem Erdball versteckt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die achte Staffel läuft und (mehr oder weniger) die ganze Welt fiebert dem Ende von Game of Thrones entgegen – und vor allem der Frage: Wer wird denn nun den Eisernen Thron besteigen und über die Sieben Königslande herrschen? Derzeit hockt ja Cercei drauf. Die bekommt aber harte Konkurrenz, doch nicht nur von Jon Snow und Daenerys Targaryen.

Die Macher der Erfolgsserie von HBO haben insgesamt sechs Nachbildungen des Iron Thrones gebaut und auf der ganzen Welt versteckt. Über eine Homepage konnten sich Fans Hinweise geben lassen, wo sich die machtvollen Sitzmöglichkeiten befinden. Diejenigen, die sie als erste aufspürten und sich draufsetzten, wurden logischerweise zum König.

Mit der Schnitzeljagd wollten die Macher zur Blutspende an das Rote Kreuz aufrufen.

Der Throne of the Forest wurde entdeckt im Puzzlewood in England:

Ein weiterer – der Throne of North – stand passenderweise in Schweden.

Der Throne of Joy wurde in Spanien vor der Castillo de Atienza gefunden.

Am Strand von Morro Branca (Brasilien) entdeckten Fans den Throne of Valyria.

Der Throne of Ice hat sich in Kanada befunden.

Schließlich befand sich der Throne of the Crypt im Fort Totten in New York City:

Mit soviel Konkurrenz hatte Cercei wohl nicht gerechnet.

via GIPHY

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Elder's Scroll am 19.04.2019 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Ja, ja, fast so gut wie "Skyrim" nur ohne Skelett-Ritter, übergrosse Spinnen, u.s.w. Dann spiel ich lieber das Spiel, und bin selbst Teil der Story, als nur da sitzen und zuschauen... Habe noch keine einzige Folge GOT geschaut, denn es ist nur eine Fade Verfilmung vom Spiel "Elder's Scroll - Skyrim"... Dann töte ich lieber selber Drachen und lerne die Kunst der Nekromantie... Aber jedem das seine.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Elder's Scroll am 19.04.2019 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Ja, ja, fast so gut wie "Skyrim" nur ohne Skelett-Ritter, übergrosse Spinnen, u.s.w. Dann spiel ich lieber das Spiel, und bin selbst Teil der Story, als nur da sitzen und zuschauen... Habe noch keine einzige Folge GOT geschaut, denn es ist nur eine Fade Verfilmung vom Spiel "Elder's Scroll - Skyrim"... Dann töte ich lieber selber Drachen und lerne die Kunst der Nekromantie... Aber jedem das seine.