Skurrile Zwillinge

23. März 2020 11:35; Akt: 23.03.2020 11:41 Print

Sie teilen den Mann und essen nur einmal am Tag

Anna und Lucy DeCinque sind «The Most Identical Twins» der Welt. Jetzt plaudern die Australierinnen aus ihrem nicht alltäglichen Alltag.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Sie bekamen an einem japanischen Zwillingswettbewerb einst den Titel «Most Identical Twins» («Gleichste Zwillinge»). Und in diesen hatten Anna und Lucy DeCinque (34) vorgängig auch einiges investiert: Etliche Schönheitsoperationen und mehrere Hunderttausend Euro sind dafür verantwortlich, dass die Zwillinge so aussehen, wie sie heute aussehen.

Die Australierinnen gleichen sich aber nicht nur aufs Haar, sie teilen auch sonst alles. Inklusive Liebesleben. Ben Byrne (39) heißt ihr gemeinsamer Freund, er ist ebenfalls ein Zwilling. Das Trio nächtigt in einem vergrößerten Kingsize-Bett. Und wenn die drei zusammen einen Film schauen, hält er eine Hand von jeder.

Sechs Stunden Fitness – pro Tag

Auf ihrem Youtube-Channel haben die Twins jetzt noch mehr skurrile Details aus ihrem Leben preisgegeben. Zum Beispiel über ihre Fitness- und Food-Routine: Könnten sie mal nicht trainieren, seien sie gestresst, sagen sie.

Die beiden trainieren aber auch – gelinde gesagt – um einiges mehr als der Durchschnitt: Tags zuvor hätten sie beispielsweise sechs Stunden Sport gemacht. Gemeinsam, versteht sich. «Wir waren zwei Stunden auf dem Laufband, dann haben wir zwei Stunden mit Gewichten trainiert und sind dann ums Haus gelaufen.»

(Quelle: Youtube/ANNA AND LUCY)

Zusammen aufs WC

Dass sie einem ungesunden Fitness-Wahn verfallen sind, ist ihnen denn auch bewusst. Zumal sie ihrem Körper auch viel zu wenig Energie zuführen: Sie essen nur einmal am Tag, das hätten sie von ihrer Mutter. «Wir wissen, dass das ungesund ist, aber wir essen nur nachts.»

Da sie die gleichen Ess- und Trink-Gewohnheiten hätten, müssten sie jeweils auch gleichzeitig aufs WC: «Wenn sie zur Toilette geht, muss ich auch, weil wir das Gleiche trinken und das Gleiche essen. Wir duschen auch zusammen, wir sind nie getrennt.» Ebenso stressig: Sie wägen ihre Teller ab, schließlich müsse jedes kleinste Detail identisch sein.

In der Bildstrecke oben siehst du Insta-Schnappschüsse von Anna und Lucy – aber Achtung, Schwindelgefahr!

(L'essentiel/kfi)