Jüngste Interpretin ever

14. Januar 2020 17:26; Akt: 14.01.2020 17:38 Print

Singt Billie Eilish den Bond-​​Titelsong?

Hartnäckigen Gerüchten zufolge soll die 18-Jährige den Titelsong des 25. James-Bond-Streifens singen. Billie Eilish selbst postet dazu eine verräterische Instagram-Story.

Vergangenes Jahr war Billie Eilish am Zürich Openair als Headlinerin. Wir haben damals mit ihr über ihr erstes Jahr als Superstar gesprochen. (Video: 20 Minuten)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Frühling kommt der 25. Bond-Streifen «No Time to Die» in die Kinos. Auch diesmal wird spekuliert, wer den Song für den legendären Agentenfilm schreiben wird. Gerüchten zufolge ist die Auserwählte für den Titelsong die Pop-Sensation Billie Eilish. Die erst 18-Jährige komponiert und recordet ihre Songs für gewöhnlich mit ihrem 22-jährigen Bruder Finneas.

Der Bond-Blog MI6, der bekannt dafür ist, mit guten Quellen vernetzt zu sein, berichtete am Montag erstmals darüber. Sind die News wahr, könnte Billie Eilish damit Geschichte schreiben: Sie wäre die jüngste Künstlerin, die je einen Bond-Song aufgenommen hat.

Billie postet verräterische Instagram-Story

Die Sängerin selbst heizt die Spekulationen nun noch mehr an. In ihrer Instagram-Story postete sie am Dienstagvormittag Fotos von acht legendären Bond-Girls, darunter etwa Halle Berry (53) und Eva Green (39). Fans auf Twitter sehen dies als klaren Beweis.

Manche weisen zudem darauf hin, dass der «No Time to Die»-Regisseur Cary Fukunaga (42) auf Instagram nur wenigen Leuten folge – und sowohl Billie als auch Finneas dazu gehören.

Dass Billie den Titelsong für den letzten Streifen mit Schauspieler Daniel Craig (51) als James Bond übernehmen könnte, kommt so weit gut an. «Wenn Billie den James-Bond-Titelsong singt, werde ich vielleicht tatsächlich den Film schauen», twittert ein Fan.

Ein Oscar und ein neuer Rekord

Ob es dann auch gleich noch einen Oscar für die «Bad Guy»-Interpretin gibt? Schließlich gelang dies den letzten beiden Musikern, die für den Titelsong verantwortlich waren: Sam Smith (27) mit «Writing's on the Wall» für «Spectre» und Adele (31) mit «Skyfall» für den gleichnamigen Film.

Billie postete am Wochenende noch Ferien-Pics aus Hawaii.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
been gone Ein Beitrag geteilt von BILLIE EILISH (@billieeilish) am Jan 10, 2020 um 11:22 PST

Steuert Billie tatsächlich den Titelsong bei, wäre das der dritte Rekord für die US-Amerikanerin. Sie steht zurzeit zweimal im «Guinnessbuch der Rekorde»: Als jüngste Sängerin mit einem Nummer-1-Hit in den britischen Albumcharts und als Sängerin mit den meisten Liedern gleichzeitig in den Billboard Hot 100.

(L'essentiel/zen)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.