Kurz vor Todestag

11. April 2019 07:54; Akt: 11.04.2019 07:58 Print

So klingt die neue Single von Avicii

Der neue Song des verstorbenen Star-DJ Avicii heißt «SOS». Seit Mittwoch kann er überall gestreamt und gekauft werden.

Die neue Single von Avicii heißt «SOS». (Video: Youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beinahe ein Jahr ist es her, seit der Star-DJ Avicii am 20. April 2018 gestorben ist. Der schwedische Superstar wurde nur 28 Jahre alt. Wenige Tage vor seinem Todestag wurde seine neue Single «SOS» veröffentlicht. Als Gastkünstler ist der Soul-Sänger Aloe Blacc zu hören. Er wurde unter anderem mit einem Song «I Need a Dollar» berühmt und ist auch schon bei Aviciis Hit-Song «Wake Me Up» zu hören.

Die neue Single handelt von den psychischen Probleme, mit welchen Avicii zu kämpfen hatte. Daraufhin weisen Zeilen wie «Can you hear me, SOS – help me put my mind to rest» («Kannst du mich hören, SOS –Hilf mir, meinen Kopf zu beruhigen») oder «I don't want to be seen in this shape I'm in, I don't want you to see how depressed I've been» («Ich möchte nicht in dieser Verfassung, in der ich gerade bin, gesehen werden, ich möchte nicht, dass du siehst, wie depressiv ich bin»).

«Tim», das neue Album von Avicii, soll schließlich am 6. Juni erscheinen. Es war zum Zeitpunkt seines Todes bereits beinahe fertiggestellt.

(L'essentiel/doz)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bernardy Nico am 18.04.2019 08:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bernardy Nico

Die neusten Leser-Kommentare

  • bernardy Nico am 18.04.2019 08:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bernardy Nico