Heisse Lieder

24. Februar 2021 18:30; Akt: 24.02.2021 19:02 Print

The Weeknd macht die besten Songs für Sex

Hintergrundmusik kann beim Sex für die richtige Stimmung sorgen. Wir sagen dir, welche Künstler besonders gute Schlafzimmermusik machen.

storybild

Von den 20 beliebtesten Songs zum Sex haben sind drei von ihm: Das macht The Weeknd zum König der Schlafzimmermusik. (Bild: Shutterstock / Christian Bertrand)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hast du eine Playlist, extra für Sex? Damit bist du nicht alleine: Der Online-Marktplatz Onbuy hat bei Spotify 500 Sex-Playlisten analysiert und die Songs gesammelt, die am häufigsten vertreten waren. Auf Platz 1, vertreten auf 197 der 500 analysierten Playlisten, liegt «WAP» von Cardi B und Megan Thee Stallion.

Platz 1: «WAP» von Cardi B feat. Megan Thee Stallion

Auf Platz 2 liegt «Often» von The Weeknd (auf 186 Playlisten), auf Platz 3 «Pony» von Ginuwine (175 Playlisten). Übrigens: The Weeknd ist in den Schlafzimmern weltweit besonders beliebt, er ist in den Top 20 gleich dreimal vertreten. Auch die Musiker Chris Brown, Jeremih und Two Feet haben es gleich mehrfach in die Liste geschafft. Die Plätze 2 bis 20 der Rangliste siehst du hier:

Platz 2: «Often» von The Weeknd

Platz 3: «Pony» von Ginuwine

Platz 4: «Birthday Sex» von Jeremih

Platz 5: «Sex With Me» von Rihanna

Platz 6: «Body Party» von Ciara

Platz 7: «I See Red» von Everybody Loves An Outlaw

Platz 8: «Love is a Bitch» von Two Feet

Platz 9: «Good For You» von Selena Gomez feat. A$AP ROCKY

Platz 10: «Acquainted» von The Weeknd

Platz 11: «Wicked Games» von The Weeknd

Platz 12: «Wet the Bed» von Chris Brown feat. Ludacris

Platz 13: «Na Na» von Trey Songz

Platz 14: «The Take» von Tory Lanez feat. Chris Brown

Platz 15: «Planez» von Jeremih feat. J. Cole

Platz 16: «First Fuck» von 6LACK und Jhené Aiko

Platz 17: «Go Fuck Yourself» von Two Feet

Platz 18: «thank u, next» von Ariana Grande

Platz 19: «Make Up Sex» von SoMo

Platz 20: «Talking Body» von Tove Lo

(L'essentiel/Meret Steiger)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • irgendeen am 24.02.2021 22:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rammstein - Pussy anyone?

Die neusten Leser-Kommentare

  • irgendeen am 24.02.2021 22:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rammstein - Pussy anyone?