Vor Haus

09. Dezember 2020 11:24; Akt: 09.12.2020 11:25 Print

Ehepaar entdeckt 500.000-​​Euro-​​Meteoriten

Ein Pensionisten-Paar aus der thailändischen Stadt Buri Ram hat einen Meteoriten vor dem eigenen Haus entdeckt. Der Fund könnte mehrere hunderttausend Euro wert sein.

storybild

Der Meteorit, den das Rentner-Paar in Thailand vor dem eigenen Haus gefunden hat, ist ein Vermögen wert. (Bild: Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ende November hörten Somrit Boonpeng und seine Frau Toy einen lauten Knall vor dem Haus in der thailändischen Stadt Buri Ram. Nach kurzer Suche fanden die beiden Pensionisten dann einen 500 Gramm schweren Meteoriten. Der Himmelskörper war in den Vorgarten des Paares gestürzt.

Der Fund ist nicht nur eine echte Sensation, sondern auch ein Vermögen wert. Teilweise werden nämlich über 1000 Euro für Meteoriten bezahlt - und zwar pro Gramm! Der Himmelskörper dürfte also einen Preis von bis zu 500.000 Euro erzielen. 

Auch Angebote sollen dem Paar schon gemacht worden sein, doch bisher schlug man diese aus. Für Smorit und seine Gattin ist der Meteorit nämlich nicht mit Geld zu bezahlen, vielmehr ist er für das Paar ein himmlischer Glücksbringer.

(L'essentiel/wil)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • WhaleWhisperer am 21.12.2020 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Einmaliger Briefbeschwerer. Und Talisman. Den würde ich nicht verkaufen wenn ich ihn fände.

  • irgendwer am 21.12.2020 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    warum sollte man so einen stein behalten wollen? kann man ihn essen? Ob Meteorit oder Stein ist alles dasselbe, für 500000€ könnten sie sich ein bequemes leben erkaufen oder es spenden, verschwendetes Glück fas nicht jeder mensch bekommen kann ..

Die neusten Leser-Kommentare

  • irgendwer am 21.12.2020 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    warum sollte man so einen stein behalten wollen? kann man ihn essen? Ob Meteorit oder Stein ist alles dasselbe, für 500000€ könnten sie sich ein bequemes leben erkaufen oder es spenden, verschwendetes Glück fas nicht jeder mensch bekommen kann ..

  • WhaleWhisperer am 21.12.2020 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Einmaliger Briefbeschwerer. Und Talisman. Den würde ich nicht verkaufen wenn ich ihn fände.