Golf mit Sportabzeichen

23. Oktober 2020 14:19; Akt: 23.10.2020 14:26 Print

Der neue VW Golf GTI ist ein Rebell

Mit fetten Auspuffrohren bläst der tiefergelegte Clubsport zur Attacke.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er ist stark, er ist schnell und er ist erfolgreich – doch so groß das Spaßpotential des neuen Golf GTI auch sein mag, kann der ewige Streber Golf selbst mit Sportabzeichen nur schwer aus seiner Haut. Auch mit 245 PS bleibt er deshalb ein Biedermann, der weit entfernt ist von jenem Rebell, der vor 40 Jahren die Jugend verzückt hat und zum Traumwagen vieler geworden ist. Das haben sie mittlerweile offenbar auch in Wolfsburg begriffen und legen deshalb schnell noch einmal nach: Noch während die Auslieferung des achten GTI startet, ziehen sie deshalb das Tuch vom neuen Golf GTI Clubsport, der ein bisschen mehr über die Stränge schlägt.

Die böseste aller Golf-Varianten kommt mit einem zweiteiligen Heckflügel und einem Sportauspuff mit mehr Schall-, aber weniger Gegendruck, macht mit breiteren Schwellerleisten dicke Backen und bläst mit einem luftig durchbrochenen Kühler Konkurrenten vom Schlage eines Hyundai i30N oder eines Ford Focus ST förmlich von der Straße.

Vom Biedermann zum Ballermann

Vor allem aber gibt’s kräftig Nachschlag für den 2-Liter-Turbobenziner im Bug: Wo der im GTI auf 245 PS kommt, leistet der Clubsport jetzt 300 PS. Dabei lässt er sogar den letzten Golf R ziemlich zahm wirken – weil er die Kraft eben nicht auf alle Viere verteilt, sondern tapfer auf den Frontantrieb setzt. Das passt zwar selbst mit dem neuen Fahrdynamikmanager und dessen Kampf gegen das Untersteuern nicht so recht zur üblichen Vollkasko-Mentalität bei VW, sollte dem Fahrer aber genau jenen Nervenkitzel bieten, den er von einem Golf GTI erwartet.

«Das Auto hat einen ganz eigenen Charakter», lobt denn auch Werksrennfahrer Benjamin Leuchter und schwärmt von höheren Geschwindigkeiten am Kurveneingang sowie dem härteren Punsch, wenn es aus der Kurve wieder auf die Gerade geht. Das zahlt sich auch auf der Stoppuhr aus, selbst wenn der Sprintwert von knapp sechs Sekunden kaum besser ist als beim GTI. Aber mit einem eigenen Fahrprofil für den Nürburgring ausgestattet, hat der neue Clubsport dem aktuellen Standard-GTI auf der Nordschleife pro Runde die kleine Ewigkeit von 13 Sekunden abgenommen.

Noch stärker, schärfer und schneller und vor allem endlich ein bisschen wilder – der GTI wird als Clubsport vom Biedermann zum Ballermann und hat das Zeug zum Traumwagen für Heißblüter diesseits der Porsche-Fraktion. Wann genau und zu welchem Preis der Kompaktsportler in die Schweiz kommt, wird im November bekannt gegeben.

(L'essentiel/Dave Schneider)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Besserwisserboy am 23.10.2020 15:58 Report Diesen Beitrag melden

    Ass awer just e Golf, an dem hei Fall en deiere Golf...

  • Jean am 24.10.2020 16:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daitsch Qualiteit matt vill Leeschtung. Ass eben Qualiteit ann Technik dei een bezillt a wann der iech daat net leeschte kent dann muss der eben mei e bellegen matt manner Qualiteit a Leeschtung kaafen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jean am 24.10.2020 16:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daitsch Qualiteit matt vill Leeschtung. Ass eben Qualiteit ann Technik dei een bezillt a wann der iech daat net leeschte kent dann muss der eben mei e bellegen matt manner Qualiteit a Leeschtung kaafen.

  • Besserwisserboy am 23.10.2020 15:58 Report Diesen Beitrag melden

    Ass awer just e Golf, an dem hei Fall en deiere Golf...