Neue Harley-Modelle

11. November 2019 08:13; Akt: 11.11.2019 08:19 Print

Die Bronx knüpft beim «Böse Jungen»-​​Image an

Harley-Davidson macht Jagd auf die jungen Biker – mit einem Streetfighter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gemütlich cruisen. Gemütlich plaudern. Die einstigen Outlaws, die den Kult von Harley-Davidson begründeten, sind langst Vergangenheit. Die schweren Zweiräder aus Milwaukee machen zwar auch heute noch ordentlich Lärm, doch die meisten Harley-Besitzer – sie sammeln sich weltweit in den sogenannten Harley Owners Groups – haben mit dem Image der einstigen «bosen Jungen» nichts mehr am Hut. Oder Helm. «Easy Rider?» Nein. Sie habens eher mit Balu, dem Bären aus dem «Dschungelbuch», der frohlich singt: «Probiers mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemutlichkeit...»

Spektakulare Streetfighter

Doch damit soll bald Schluss sein. Zehn Jahre nachdem Harley- Davidson der sportlichen Tochtermarke Buell den unrühmlichen und unverständlichen Todesstoß versetzt hat, wollen die Amerikaner wieder Gas geben. Dazu haben sie mit der Bronx auf der Motorradmesse in Mailand einen spektakulären Streetfighter enthüllt, der ab Ende 2020 gegen Yamaha MT-09 und Co. antreten soll.

Zwar wird auch die Bronx von einem V2-Motor angetrieben, der stammt aber von der komplett neu entwickelten Revolution-Max-Familie und soll nicht nur grummeln und bummeln. «Er ist gekennzeichnet durch hohe Elastizität, begeisternde Drehfreude und kraftvolle Leistung», verspricht Harley-Davidson. Für den Streetfighter soll der neue Motor mit 975 cm3 mehr als 115 PS und ein Drehmoment von 95 Nm auf die Straße bringen.

In Sachen Anbauteile hat sich Harley namhafte Hersteller ins Boot geholt: Die Monoblock-Bremssättel hat Brembo für die Amerikaner entwickelt, die Reifen der Bronx kommen von Michelin. Die Upside-down-Gabel scheint voll einstellbar zu sein, die Tasten an der linken Fahrerarmatur deuten auf Heizgriffe, Tempomat sowie ein umfassendes Bordmenu hin – was auf verschiedene elektronische Assistenz- und Fahrdynamikregel-Systeme deuten konnte.

Moderner Tourer für das kleine Abenteuer

Doch damit nicht genug: Harley-Davidson präsentierte in Mailand mit der Pan America auch einen modernen Tourer fürs kleine Abenteuer. Auch dieses Modell rollt mit dem Revolution-Max-Motor an den Start, allerdings mit einem Hubraum von 1250 cm3 und über 150 PS. «Ein Multitool für den harten Einsatz und das Fernweh», so die Amerikaner, die auch sehnlichst auf eine andere Neuheit warten: das für letzten September angekundigte Elektrobike LiveWire.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Menni am 11.11.2019 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Sieht eher aus wie eine Kopie von Honda ...!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Menni am 11.11.2019 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Sieht eher aus wie eine Kopie von Honda ...!