Luftreinigungs-Kit

01. Juni 2020 15:36; Akt: 01.06.2020 15:40 Print

Fiat sagt der dicken Luft den Kampf an

Ein optionales Luftreinigungspaket soll die Hygiene an Bord verbessern – während der Corona-Zeit zum Aktionspreis.

storybild

Auch die neuen Hybridmodelle von Fiat 500 und Panda können mit dem neuen «D-Fence Pack» ausgestattet werden. (Bild: Foto: Fiat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tesla hats vorgemacht, nun zieht Fiat nach. Gerade während der Corona-Zeit sind in Autos gute Filter bei der Frischluftzufuhr gefragt. Die Italiener bieten nun ein Ausstattungspaket an, das die Luft im Innenraum besser filtern und reinigen soll und außerdem Mikroorganismen auf Oberflächen bekämpft, während das Auto parkt ist.

Ein von Mopar entwickelter High-Performance-Filter ersetzt dabei den Standard-Filter in der Belüftung beziehungsweise in der Klimaanlage. Seine feine, mehrlagige Struktur soll nicht nur Staubpartikel und Pollen aus dem Innenraum fernhalten – dank einer Spezialbeschichtung mit Aktivkohle und bioaktivem Polyphenol bindet er zusätzlich Allergene und soll darüber hinaus wirkungsvoll das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen hemmen.

Optionspaket «D-Fence Pack»

Für die zusätzliche Säuberung der Luft an Bord sorgt ein Luftreiniger von Philipps. Durch einen sogenannten Hepa-Filter (High Efficiency Particulate Air) fängt das Gerät feinste Schwebstoffe auf, die sogar kleiner sind als gewöhnlicher Hausstaub. Im besonders engmaschigen Fasernetz des Hepa-Filters bleiben unter anderem Feinstaub, Allergene, Pollen, Zigarettenrauch oder auch schädliche Ausdünstungen von Kunststoffen hängen. Der Luftreiniger passt seine Leistung automatisch dem Verschmutzungsgrad der Luft an. Er wird über das 12-Volt-Netz betrieben, kann dank eines eingebauten Akkus aber auch außerhalb des Fahrzeugs eingesetzt werden.

Für den Kampf gegen Mikroorganismen setzt Fiat ultraviolettes Licht ein. Aufgrund der geringen Wellenlänge (100 bis 280 Nanometer) dringt UV-C-Licht kaum in die menschliche Haut ein und birgt nicht das Gesundheitsrisiko der ebenfalls im Sonnenlicht enthaltenen UV-Bereiche A und B. UV-C-Strahlung hat sich in der physikalischen Entkeimungstechnik in vielen Bereichen bestens bewährt.

Das Optionspaket «D-Fence Pack», bestehend aus dem leistungsfähigeren Filter in der Frischluftzufuhr, dem Luftreiniger sowie der kleinen Leuchte, die mithilfe von UV-C-Licht gegen Mikroorganismen vorgeht, wird aufgrund der aktuellen Lage zum Aktionspreis von 325 Euro angeboten. Neben den Hybridvarianten von 500 und Panda ist es außerdem auch für die Modelle 500L, 500X und Tipo erhältlich.

(L'essentiel/lab)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.