«Steigen Sie ein»

14. Januar 2020 09:48; Akt: 14.01.2020 09:48 Print

Teslas lernen sprechen

Tesla-Chef Elon Musk hat ein Video veröffentlicht, in dem ein sprechendes Model 3 zu sehen ist. Das Auto kommuniziert mit seiner Umwelt.

Kein Scherz: Teslas werden schon bald mit Leuten sprechen, schreibt Elon Musk auf Twitter.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Teslas werden bald mit Leuten reden können. Das schreibt Firmen-Chef Elon Musk auf Twitter und postet dazu ein Video mit einem sprechenden Model 3. «Stehen Sie nicht nur starrend herum, steigen Sie ein», fordert das Auto die Passanten auf.

Wann Teslas mit ihrer Umwelt kommunizieren können, ist nicht bekannt. Über den dazu nötigen Lautsprecher verfügt das Model 3 aber bereits am Fahrzeugboden. Der Lautsprecher soll für ein Fußgänger-Warnsystem dienen, wie Golem schreibt. Zudem veröffentlichte Tesla vor kurzem ein Update für eine verbesserte Sprachsteuerung im Cockpit.

(L'essentiel/fpo)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kleeschen am 15.01.2020 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Nun braucht der Fahrer nicht mehr selbst zu fluchen und zu schimpfen, das übernimmt das Auto. Nächster Schritt: das Auto zeigt einen Vogel.

  • Leutverarscherei am 14.01.2020 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Fehlt nur noch die Tanzeinlage u. dann ist die Verarschung zum Verbraucher perfekt!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kleeschen am 15.01.2020 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Nun braucht der Fahrer nicht mehr selbst zu fluchen und zu schimpfen, das übernimmt das Auto. Nächster Schritt: das Auto zeigt einen Vogel.

  • Leutverarscherei am 14.01.2020 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Fehlt nur noch die Tanzeinlage u. dann ist die Verarschung zum Verbraucher perfekt!!!