Aua!

02. März 2018 11:14; Akt: 02.03.2018 11:53 Print

Darum bekommt man im Winter elektrische Schläge

Vor allem in den kalten Monaten treten sie auf: Die elektrischen Schläge. Wir erklären wodurch sie zustande kommen und welche Auswirkungen sie auf unsere Gesundheit haben.

Zum Thema

Wer kennt es nicht? Man möchte eine Person mit einem Handschlag begrüßen und Zack! bekommen beide einen elektrischen Schlag. Aber woran liegt das eigentlich?

Der Grund dafür ist ganz simpel. Schuld daran ist die Kälte. In unserem Körper gibt es sowohl positive als auch negative Ladung. Ist beides gleich viel vorhanden, sind wir elektrisch neutral. Überwiegt eine Ladung aber, so überträgt sie sich auf einen anderen Gegenstand oder eine Person. Und schon bekommt man «eine gewischt».

Zudem sind Luft und unsere Haut bei kalten Temperaturen trockener und ie Luftfeuchtigkeit, die den Ladungsaustausch normalerweise übernimmt, fehlt. Somit sammelt sich bei kalten Temperaturen mehr negative Ladung in unserem Körper. Diese entlädt sich sobald wir mit etwas anderem in Berührung kommen.

Sind die Schläge gesundheitsgefährlich?

Der Meterologe Matthias Habel erklärt im Hambuger Handelsblatt, dass bei einem Schlag kurzzeitig 30.000 Volt durch unseren Körper fließen. Diese lösen allerdings höchstens einen kurzen Schreck und ein kurzes Ziepen aus. Auf unsere Gesundheit hat der Ladungsaustausch keine Auswirkungen.

(chb/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.