Internet-Hype

05. März 2019 07:31; Akt: 05.03.2019 07:31 Print

Deshalb werfen Leute ihre Schuhe durch die Luft

Eine neue Challenge macht aktuell das Netz unsicher. Die gute Nachricht: Diesmal ist sie nicht sonderlich gefährlich.

storybild

Sie landen (fast) immer "richtig" herum. (Bild: Screenshot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach der «Kiki-Challenge», bei der man das Steuer verlassen hat, um neben dem fahrenden Auto zu tanzen, und der «Tide-Pod-Challenge», bei der man sich Geschirrspül-Tabs in den Mund gesteckt hat, geht es nun etwas sanfter zur Sache. Diesmal werden lediglich Schuhe durch die Luft geworfen. Genauer gesagt: Vans.

Auf Twitter teilt nämlich der Account «Ibelievethehype» ein Video und schreibt dazu: «Habt ihr's gewusst? Egal, wie du deine Vans wirfst – sie werden immer richtig herum landen!» Das wurde Zehntausend Male geteilt und mindestens genauso oft nachgeahmt.

Manche «funktionieren» nicht

Tatsächlich scheinen die Vans eine Katze in Schuh-Form zu sein. Sie landen immer mit der Sohle nach unten. Eine Nutzerin wirft sogar drei Paar Schuhe die Treppe herunter. Allesamt kommen «richtig herum» unten an.

Bei so vielen Versuchen kommt es natürlich auch vor, dass die Challenge bei Manchen daneben geht. «Soll ich nach einer Rückerstattung fragen?», wundert sich diese Userin, deren Vans nicht so «funktionieren», wie sie erwartet hat.

(L'essentiel/slo)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pit am 05.03.2019 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wei dann. Ass et schon out mat enger Scheif Keis op en Baby ze scheissen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pit am 05.03.2019 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wei dann. Ass et schon out mat enger Scheif Keis op en Baby ze scheissen