Hohe Temperaturen

05. Juni 2018 13:47; Akt: 05.06.2018 14:10 Print

Diese Lebensmittel helfen gegen starkes Schwitzen

Bei den heißen Temperaturen kommt man ganz schön ins Schwitzen. Mit einigen Lebensmitteln kann man die Schweißausbrüche aber verhindern.

storybild

Bananen oder Beeren können starkes Schwitzen vermeiden. (Bild: Marcel Kusch)

Zum Thema

Über Luxemburg lacht die Sonne. Viele kommen dieser Tage bei den heißen Temperaturen ins Schwitzen. Aber nicht zu hohe Temperaturen sind verantwortlich für Schweißausbrüche. Auch Stress und genetische Veranlagung können Gründe sein. Bestimmte Lebensmittel können die Schweißattacken aber verhindern:

1. Zitronenwasser

Durch Zitronensäure wird der Mineralstoffhaushalt wieder aufgefüllt. Dies schützt den Körper vor Überhitzung.

2. Ungesüßter Tee

Kaffee und Alkohol verursachen meist noch stärkeres Schwitzen. Greifen Sie lieber zu ungesüßtem Tee. Pfefferminztee oder Salbeitee wirken kühlend und desinfizierend.

3. Milchprodukte

Joghurt sorgt für eine Abkühlung des Körpers.

4. Ingwer und Zimt

Ingwer ist zwar scharf, hemmt aber das Schwitzen. Er beruhigt von innen, ebenso wie Zimt.

5. Obst

Auch Bananen oder Beeren können das Schwitzen eindämmen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.