Lätzchen-Look

01. Februar 2021 19:10; Akt: 01.02.2021 19:30 Print

Es gibt jetzt spezielle Masken für Bartträger

Der Mundschutz ist ein wichtiger Teil der Covid-Schutzmaßnahmen. Nun gibts vermehrt Modelle für Menschen mit Vollbart.

storybild

(Bild: Instagram Lionmask)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer Bart trägt, kennt das Problem: Nach einem langen Tag mit Maske hinterlässt sie lästige Druckstellen auf dem Vollbart. Beim Tragen liegt sie außerdem selten richtig. Und wirklich dicht ist das Ganze erst recht nicht. Sogenannte Bartmasken sollen jetzt Abhilfe schaffen.

Der Mundschutz, der an ein Babylätzchen erinnert, soll dank seiner Größe den ganzen Bart umhüllen und so Abdrücke vermeiden und den Träger beziehungsweise die Mitmenschen schützen.

Mit der Maske im Schurke-überfällt-Saloon-Look kannst du also deinen Bart schützen. Der Schutz für den Träger selbst sowie dessen Umfeld lässt allerdings zu wünschen übrig. So standen Masken aus Textil bereits in der Kritik, da sie Aerosole nicht so gut filtern wie FFP2-Modelle.

(L'essentiel/Johanna Senn)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Politische Narrenfreiheit am 01.02.2021 21:59 Report Diesen Beitrag melden

    kennt keine Grenzen u. das Geschäft boomt!!!!!!

  • Dominik am 01.02.2021 21:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Hälfte der Maske sollte aus Schaafsleder sein,sieht besser aus

    einklappen einklappen
  • De Grand-Sack am 04.02.2021 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Wurden diese denn auch schon bei den Pionieren der Fremdenlegion getestet? Wenn sie da nicht den Test bestehen, dann taugen sie nichts und sind nur noch ein zusätzlicher Haufen Müll

Die neusten Leser-Kommentare

  • De Grand-Sack am 04.02.2021 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Wurden diese denn auch schon bei den Pionieren der Fremdenlegion getestet? Wenn sie da nicht den Test bestehen, dann taugen sie nichts und sind nur noch ein zusätzlicher Haufen Müll

  • Donuts am 02.02.2021 13:55 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt bestimmt auch bald Rauchermasken, mit einem Loch für die Zigarette, plus Ventil zum schnellen Ausatmen.

  • Politische Narrenfreiheit am 01.02.2021 21:59 Report Diesen Beitrag melden

    kennt keine Grenzen u. das Geschäft boomt!!!!!!

  • Dominik am 01.02.2021 21:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Hälfte der Maske sollte aus Schaafsleder sein,sieht besser aus

    • Antoine am 02.02.2021 13:52 Report Diesen Beitrag melden

      Und vorzugshalber innen weiss, damit man die kleinen Viecher besser sieht, falls welche im Bart wohnen.

    einklappen einklappen