Herbstwanderungen

25. September 2020 22:18; Akt: 25.09.2020 22:32 Print

Fünf Gründe, warum Wandern gesund ist

Jetzt ist die beste Zeit für eine ausgiebige Wanderung in der Natur. Diese Gründe sprechen dafür.

storybild

Beim Wandern im Müllerthal kann man einige schöne Orte entdecken. (Bild: Editpress/Robert Spirinelli)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wandern ist gesund – für unseren Körper und Geist. Das haben uns schon unsere Eltern und Großeltern gesagt als wir klein waren. Im September ist die beste Zeit für eine ausgiebige Wanderung. Tu dir selber etwas Gutes und steig in die Wanderschuhe. Das spricht dafür:

1. Bewegung

Beim Wandern verbrennen wir im Schnitt bis zu 350 Kalorien pro Stunde. Wer wandert, trainiert viele unterschiedliche Muskelgruppen gleichzeitig. Außerdem wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt und Gelenke, Bänder und Sehnen besser mit sauerstoffhaltigem Blut versorgt. Wandern beugt Übergewicht und Diabetes vor und reguliert unseren Blutdruck.

2. Balance und Gleichgewicht

Kieswege, matschige Erde und herumliegende Äste: Beim Wandern müssen wir mit ganz unterschiedlichem Terrain klarkommen. So trainieren wir unseren Gleichgewichtssinn und unser Gehirn lernt, mit Unvorhersehbarem besser klarzukommen.

3. Licht und Luft

Bei einer ausgiebigen Wanderung tanken wir massenweise Sauerstoff und Vitamin D. Besonders wer in der Stadt wohnt, profitiert von der frischen Luft in der Natur und merkt förmlich, wie das eigene Wohlbefinden mit jedem Schritt zunimmt und man sich lebendiger und ausgeglichener fühlt.

4. Achtsamkeit und Selbstvertrauen

Zu sehen, wie weit unsere Beine uns tragen können und körperlich bis an unsere Grenzen zu gehen, boostet das Selbstbewusstsein. Dazu kommt: Beim Wandern entspannen wir uns, lassen den Alltag hinter uns und sind für einmal ganz im Moment.

5. Beziehungen

Wer gemeinsam wandert, stärkt zwischenmenschliche Beziehungen. Auf dem Wanderweg können tiefgründige, sehr verbindende Gespräche entstehen. Einerseits, weil wir uns unserem Gegenüber eher öffnen, wenn wir uns währenddessen bewegen. Andererseits, weil wir mitten in der Natur weniger von Smartphones und Co. abgelenkt werden und das gemeinsame Erleben und Staunen einfach verbindet.

Bei Komoot findet ihr die nötige Inspiration für eure nächste Wanderung in Luxemburg. Außerdem bieten die Tourismusinformationen in Luxemburg Interessierten viele Informationen über Routen und Sehenswürdigkeiten.

(L'essentiel/Gloria Karthan)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.