Ikonisches NY-Hotel

03. Mai 2019 10:13; Akt: 03.05.2019 10:20 Print

Für 23 Millionen könnten Sie im Plaza wohnen

Donald Trump war Besitzer, Hitchcock drehte Filme im Plaza. Nun könnten Sie Wohnungsbesitzer im New Yorker Hotel werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ernest Hemingway holte sich in der Bar desPlaza Hotel Inspirationen für seine Romane, Alfred Hitchcock drehte Teile seine Films «Der unsichtbare Dritte» im ikonischen Hotel am Rand des Central Park, und auch «Kevin – Allein in New York» spielte zum Teil im Plaza. In dieser Komödie hatte auch Donald Trump einen kleinen Gastauftritt, er war damals Besitzer des Hauses. Der US-Präsident erwarb das Plaza 1988 für 350 Millionen Dollar. Fünf Jahre später musste er die Liegenschaft im Rahmen eines Konkursverfahrens wieder abstoßen.

Donald Trumps Gastauftritt im The Plaza Hotel in «Home Alone 2»

Nach einigen Besitzerwechseln kaufte 2008 die Fairmont-Hotel-Gruppe das Haus und baute es als Kombination von Hotel und Eigentumswohnungen um. Die Wohnungen im Plaza sind exklusiv, äußerst rar und gelangen kaum je auf den Markt. Darum dürfte das, was jetzt passiert, New-York-Fans in Aufruhr versetzten: Im The Plaza steht eine Vierzimmerwohnung mit 350 Quadratmetern Wohnfläche zum Verkauf. Kostenpunkt: 23 Millionen Dollar.

Miniküche, dafür Room Service

Für so viel Geld bekommt man auch ziemlich viel Wohnung. Genauer gesagt, sind es eigentlich zwei abgeschlossene Apartments. Im Kaufpreis inbegriffen sind eine Drei- und eine Zweizimmerwohnung, jeweils ausgestattet mit drei beziehungsweise einem Bad und einer kleinen Küche. Aber die braucht in New York eh kein Mensch.

Der Blick über den Central Park und die Lage an der Fifth Avenue rechtfertigt für viele schon den horrenden Kaufpreis. Um die letzen Zweifel auszuräumen, wurde die Wohnung mit den edelsten Materialien gepimpt. So sind zum Beispiel die Fensterbretter aus Carrera-Marmor gefertigt, auch in der Küche strahlt der edle Stein, außerdem kann die neue Besitzerschaft 24 Stunden am Tag den Hotel-Service des Plaza in Anspruch nehmen. Dazu gehören Room Service, Reinigung, Valet-Parking, Limousinen-Service, Spa, Coiffeur und Gym. Immer noch nicht überzeugt? Oder ist das Budget zu knapp? Die zwei Wohnungen könnten auch einzeln gekauft werden.

Virtueller Rundgang durch die Wohnung im The Plaza Hotel

(L'essentiel/lme)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.