Sport mit Nachwuchs

10. Februar 2017 14:38; Akt: 10.02.2017 14:40 Print

Für diese fitten Mütter sind Kinder keine Ausrede

Zeit für Sport zu finden, fällt nicht jeder Mutter einfach. Anders geht es diesen acht Frauen: Im Notfall stemmen sie einfach ihre Kinder.

storybild

Die gemeinsame Yoga-Lektion macht Mutter und Sohn Spaß. (Bild: Evgeny Atamanenko)

Zum Thema

Gaukhar Atherton

Unter dem Namen Gasya begeistert Gaukhar Atherton 175.000 Follower. Sie ist Artistin beim Cirque du Soleil und beherrscht Handstände auch dann, wenn ihre süße Tochter über Ihren Rücken krabbelt. Die starke und bewegliche Frau ist Mutter von zwei Kindern.

Monica Bencomo

Sie ist Mutter von zwei kleinen Kindern sowie Fitness- und Life-Coach. Ihre Mission: Andere Mütter zu inspirieren, ihren Träumen zu folgen und sich nach der Geburt wieder sexy zu fühlen. Auf Ihrem Account zeigt Monica Bencomo Workouts, Bilder aus dem Alltag und viel Motivation fürs Training.

When people say, "Why wear your baby when you workout? That can't be comfortable for her!" I LOL. As you can see, Ariel falls asleep when I workout with her. The gentle movement and close contact with mama soothes her right to dreamland. When she falls asleep, I put her in bed and I finish my video for the day. ________________________________ Today is #momswearheels ABS. I did 15 mins with the kids and will post Part 2 I completed alone in a bit. Be sure to keep commenting, liking and sharing if you want more workout videos!! I appreciate all feedback ❤. Let's make today an awesome day!! ________________________________ Carrier I use was discontinued BUT most similar I could find is on my site!! Link in bio. All my home equipment is on momswearheels.com . Monica Song: #beyonce #upgradeyou #attachmentparenting #breastfeeding #babywearing #fitmom #fitmomsofig #fitmoms #abworkout #befitvideos #fitgirlvideos #homeexercises #nogymrequired #onlinecoach #workoutvideo #nogym Ein von Monica Bencomo (@momswearheels) gepostetes Video am 2. Feb 2017 um 12:51 Uhr

Becky

Becky hatte ein Sixpack, dann wurde sie schwanger und ihr Bauch wuchs stetig. Als ihre Tocher Piper zur Welt kam, trainierte Becky fleissig ihren Bauch weg: Neun Monate später war ihr Sixpack wieder da. Die Personal Trainerin bietet einen Workout-Guide für Schwangere an und hat mit Bildern und Videos über 35.000 Follower angelockt.

NaNa

Die zweifache Mutter ist Personal Trainerin. Auf Instagram folgen ihr über 200.000 Menschen und lassen sich von ihren Fitnessvideos inspirieren. Auch Nanas Kinder trainieren mit – ein zuckersüßer Anblick.

Kristy Ardo

Was tun, wenn der Babysitter abgesagt hat, aber ein Training ansteht? Kein Problem für die Personal Trainerin Kristy: Ihre beiden Söhne, Tuck und Tate, trainieren einfach mit. 211.000 Follower verfolgen den gesunden Alltag der Mutter.

Cassidy Schweigert

Bald ist Cassidy Mutter von dreien. Noch diesen Monat soll ihr drittes Kind zur Welt kommen. Der Schwangerschaftsbauch hält die fitte Mutter aber nicht vom Yoga ab und die Resultate sind beeindruckend.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.