Mega-Kreuzfahrt

14. März 2018 07:22; Akt: 14.03.2018 07:26 Print

In 140 Tagen zu allen sieben Kontinenten

Die Silver Whisper ist das erste Kreuzfahrtschiff, das im Rahmen einer Weltkreuzfahrt alle Erdteile ansteuert.

Die Silver Whisper steuert alle sieben Erdteile an.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 6. Januar 2020 geht es los: Die Silver Whisper legt ab zu einer exklusiven Reise um die Welt, bei der 62 Häfen in 32 Ländern auf allen sieben Kontinente angesteuert werden. Ab Florida schlägt das Schiff der monegassischen Luxusreederei Silversea eine südöstliche Route ein, fährt dann durch die Karibik, entlang der nördlichen Küsten von Südamerika. Bei der Umrundung von Cabo Branco (Brasilien) haben die Passagiere bereits zwei Kontinente bereist. Nach einem Abstecher nach Buenos Aires nehmen sie Kurs auf die Falkland-Inseln und setzen ihren Fuß auf die Antarktis. Erdteil Nummer drei.

Vom ewigen Eis aus führt der Weg um Kap Hoorn, durch die chilenischen Fjorde und weiter nach Französisch-Polynesien. Die weitere Reise geht über Sydney, Melbourne und die Südküste Australiens nach Bali, Singapur, Thailand, Sri Lanka und Mumbai. Damit wären auch Australien und Asien abgehakt Danach bringt das Schiff die Gäste von Mumbai in den Oman und über den Golf von Aden über das Rote Meer und durch den Suezkanal nach Italien. Afrika und Europa – check! Nachdem die Silver Whisper entlang der Küsten von Frankreich, Spanien und Portugal gefahren ist, nimmt sie Kurs auf Dublin, von wo aus sie die norwegischen Fjorde anläuft, bevor sie ihr großes Finale in Nordeuropa abschließt. Am 25. Mai endet die Reise nach 140 Tagen in Amsterdam.

Ab circa 60.000 Euro pro Person

Bei der World Cruise 2020 handelt es sich nicht um die erste Kreuzfahrt, die jeden Kontinent ansteuert. Im Rahmen der «längsten Kreuzfahrt der Welt» bot Mundy Cruising dies bereits vergangenes Jahr an. Allerdings mussten die Passagiere während der 357-tägigen Reise sechsmal ihr schwimmendes Zuhause wechseln. Die Silver Whisper wird das erste Schiff sein, das im Rahmen einer Weltkreuzfahrt alle Erdteile ansteuert. 382 Gäste finden auf dem Fünf-Sterne-Kahn Platz. Sie können sich über Annehmlichkeiten wie Gourmetspeisen, gehobene Unterhaltung, ein Spa und einen Butler-Service freuen. Erstmals wird zudem während der gesamten Kreuzfahrt ein Expeditionsteam mit seinen Fachkenntnissen zur Verfügung stehen.

Das alles hat natürlich seinen Preis: Suiten sind ab circa 60.000 Euro pro Person buchbar. Wer den ultimativen Komfort der Owner's Suite genießen möchte, zahlt sogar rund 220.000 Euro pro Gast. Exkursionen und Landprogramme – mit Ausnahme einiger Events und Expeditionsaktivitäten wie etwa Schlauchbootfahrten in der Antarktis – kosten extra. Immerhin: Inbegriffen sind neben dem Hin- und Rückflug in der Business Class auch Gratis-WLAN während der gesamten Reise sowie ein Bordguthaben von 2000 Dollar. Auch den Wäscheservice kann man kostenlos nutzen. Nicht gerade unwichtig, wenn man mehrere Monate unterwegs ist.

(L'essentiel/sei)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.